Zwei Teenager, weiblich und männlich

Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

pro familia Trier
Sparkasse Trier
IBAN: DE97 5855 0130 0000 8352 56
BIC: TRISDE55XXX

mehr Infos zu Spendenmöglichkeiten

Frühe Hilfen in der Stadt Trier

Wenn Sie ein Kind erwarten und Sie sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden oder Ihr Baby in seinem ersten Lebensjahr besondere, sehr belastende Anforderungen an Sie stellt, können Sie Hilfe und Unterstützung durch eine speziell dafür ausgebildete Familienhebamme oder Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin erhalten.

Familienhebammen können schon dann aktiv werden, wenn der Hilfebedarf bereits in der Schwangerschaft besteht, Familiengesundheits- und Kinderkrankenschwestern kommen vorzugsweise in den Einsatz, wenn Frühgeburtlichkeit, gesundheitliche Fragestellungen, evtl. auch Probleme mit Geschwisterkindern im Vordergrund stehen.

Es handelt sich um ein für Sie kostenloses präventiv ausgerichtetes Unterstützungsangebot für Familien, das speziell auf die Lebenssituation der jeweiligen Familie zugeschnitten wird.

Die Arbeit erfolgt in erster Linie aufsuchend bzw. begleitend und je nach Situation und auf Wunsch der Familien auch in engerer Kooperation mit anderen Unterstützungsangeboten wie z. B. Beratungsstellen. Die Annahme der Leistung ist für die Familien freiwillig.

Das Angebot richtet sich z.B. an Mütter nach einer traumatisch erlebten Geburt, bei erlebten Erschöpfungszuständen oder Wochenbettdepressionen, an sehr junge Mütter oder Familien mit Sprachbarrieren, an psychisch erkrankte Mütter oder an Alleinerziehende, an Eltern mit Partnerschaftskonflikten, Bindungsschwierigkeiten z. B. aufgrund von Frühgeburtlichkeit und/oder chronischer Erkrankung oder bei massiven Regulationsstörungen des Säuglings, uvam.

Kontakt für die Stadt Trier:

Wenn Sie in der Stadt Trier wohnen, wenden Sie sich bitte an pro familia.

Ansprechpartnerin ist dort Ute Bösen.

Sie erreichen Sie über die Telefonzentrale der pro familia Schwangerenberatungsstelle unter

Tel. 0651/ 463 021 20 (Anrufbeantworter)

bzw. per Mail unter ute.boesen[at]nospamprofamilia.de

Kontakt für den Kreis Trier-Saarburg:

Wohnen Sie im Kreis Trier-Saarburg, koordiniert den Einsatz der dortigen Fachkräfte Angelika Mohr, Leitstelle Familie.

Sie erreichen sie unter:

Tel.: 0651/ 715-433
Email: angelika.mohr[at]nospamtrier-saarburg.de