Schwangerschaftskonfliktberatung

Wenn eine Frau ungewollt schwanger wird, gerät die Lebens- und Familienplanung durcheinander. Die aktuellen Lebensumstände werden dahingehend betrachtet, ob ein (weiteres) Kind Platz darin findet. Die Entscheidung, ob eine ungeplante Schwangerschaft ausgetragen oder abgebrochen werden soll, verunsichert viele Frauen oder Paare und löst die widersprüchlichsten Gefühle aus. 

Eine Schwangerschaftskonfliktberatung soll der Frau bzw. dem Paar dabei helfen, eine verantwortliche und gewissenhafte Entscheidung treffen zu können. Alles was Sie in dieser Zeit bewegt, kann zum Thema des Gesprächs werden. Zudem erhalten Sie je nach persönlicher Sachlage erforderliche medizinische, soziale und juristische Informationen. Wir zeigen Unterstützungsmöglichkeiten vor Ort auf und vermitteln gegebenenfalls an weitere Fachkräfte.

Am Ende des Beratungsgesprächs erhalten Sie eine auf ihren Namen ausgestellte Beratungsbescheinigung. 

Die Schwangerschaftskonfliktberatung erfolgt unentgeltlich und auf Wunsch auch anonym. Die Mitarbeiterinnen der Schwangerschaftsberatungsstelle unterliegen der Schweigepflicht.