Psychosoziale Beratung bei Pränataldiagnostik - Basisfortbildung

Ziel der Fortbildung ist die Erweiterung der - von der Berufsausbildung der TeilnehmerInnen her in Grundzügen vorausgesetzten – Beratungskompetenz.

Die Fortbildung Pränataldiagnostik soll vor allem die BeraterInnen der Schwangerenberatungsstellen für die psychosoziale Beratung vor, während und nach Inanspruchnahme pränataldiagnostischer Methoden qualifizieren.
Sie vermittelt medizinisches Grundwissen über pränataldiagnostische Methoden, beraterische Handlungskompetenz und die Auseinandersetzung mit ethischen Aspekten dieser Beratung.

Die Fortbildung richtet sich an Diplom-SozialpädagogInnen, Diplom-SozialarbeiterInnen, Diplom-PädagogInnen, PsychologInnen, Hebammen sowie BeraterInnen aus anderen Berufsgruppen, die in der Schwangerenberatung tätig sind. Zudem wird die Teilnahme an der Fortbildung „Grundlagen der Sozial- und Konfliktberatung bei Schwangerschaft“ vorausgesetzt.

Die Fortbildung findet im Rahmen eines dreitägigen Seminars statt (Mittwoch bis Freitag).

Ausschreibungen

Eine Auflistung der aktuell ausgeschriebenen Fortbildungen finden Sie hier.

Musterbrief für Beratungsstellen zum Versand an GynäkologInnen (Download)

Publikation Praxis und Informationen "Schwangerschaftsabbruch mit medizinischer Indikation - Änderungen im Schwangerschaftskonfliktgesetz" (PDF)

Formblatt (PDF) von Prof. Dr. Monika Frommel, Direktorin des Instituts für Sanktionenrecht und Kriminologie der Christian-Albrecht-Universität, das in erster Linie der Absicherung der Ärzte und Ärztinnen dienen soll.