pro familia magazin 03/05

Schwerpunkt Zukunft der Beratung

 

Aus dem Inhalt

  • Gisela Notz: Editorial
  • Marion Janke: Medizin & Beratung: Eine einmalige Verbindung Gesundheit, Sexualität und Reproduktivität -verpflichten
  • Daniel Kunz: Menschenrechte und Beratung
  • Notker Klann: Ein Paar – acht Problemfelder
  • Sigrid Weiser: Immer auf der Höhe der Zeit. Der Arbeitskreis für Jugend-, Ehe- und -Familienberatung.
  • Robert Bolz: Neues Dach für die Beratungsszene. Die Deutsche Gesellschaft für Beratung/German -Association for Counselling (DGfB)
  • Thomas Pfaff: Der bleierne Druck des Zeitgeistes
  • Wer will das wissen? Beratung von Jugendlichen in Schleswig-Holstein. Interview mit Thomas Rattay
  • Respekt vor KlientInnen & Professionalität. Sieben Fragen zur pro familia-Beratungspraxis an -Annegret Siebe, Barbara Zeh und Friedrich Wilhelm Hosemann
  • Paul Soemer: Die Modernisierung der International Planned -Parenthood Federation – IPPF
  • Kerstin Kollenberg, Andrea Wetzchewald: Frauen und Aids. Aspekte für Prävention und Beratung
  • Jürgen Heinrichs: Schädigung der Fruchtbarkeit von Kindern
  • Ines Thonke: Medikamentöser Schwangerschaftsabbruch
  • Aus den Landesverbänden
  • Termine und Kurzberichte

 

Dieses und die anderen Hefte des pro familia magazins können Sie bestellen!