pro familia magazin 02/06

Schwerpunkt Partizipation von Jugendlichen

 

Aus dem Inhalt

  • Kamilla Pfeffer: Editorial
  • pro familia – ein Verband für Jugendliche oder ein Verband mit Jugendlichen?
  • Fakten und Hintergründe für eine aktuelle -Diskussion bei pro familia
  • Sexuelle und reproduktive Rechte junger Menschen - Ein Positionspapier des IPPF European Network
  • Enquêtekommission des Deutschen Bundestages: Was ist bei der Partizipation von Kindern und -Jugendlichen zu beachten
  • Sigrid Weiser: Der Blick über den Tellerrand. Jugendliche gestalten ihre Lebenswelt
  • Kamilla Pfeffer: SAFE – Das Jugendnetzwerk der IPPF
  • Raingard Knauer: Der schmale Grad zwischen Nutzen und Recht. Partizipation von Jugendlichen als Herausforderung an Erwachsene
  • Statements von Manuela Rettig, Ulla Ellerstorfer, -Robert Bolz und Christa Wanzeck-Sielert: Partizipation von Jugendlichen in der pro familia
  • Erika König: Freundschaft, Liebe, Lust und so… Peer Education-Projekt der pro familia Gießen
  • Milena Mushak: Politik ist nicht nur ein Ministergespräch
  • Partizipation in der Entwicklungszusammenarbeit der gtz
  • Uwe Werner: Jugendliche beraten Jugendliche am Sorgentelefon in Gera
  • Jugendpartizipation bei der IPPF
  • Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch bei minderjährigen Frauen. Erste Ergebnisse eines pro familia-Forschungsprojekts
  • Ines Thonke: Verhütungskosten in Deutschland
  • Aus den Landesverbänden
  • Neuerscheinungen, Termine

 

Dieses und die anderen Hefte des pro familia magazins können Sie bestellen!