Nr. 3 | August 2015  
 

Informationen für ÄrztInnen, PädagogInnen, PsychologInnen und SozialarbeiterInnen, die auf dem Gebiet der sexuellen und reproduktiven Gesundheit beraterisch oder therapeutisch tätig sind

Schwerpunkt

Gesundheitliche Versorgung von Menschen mit ungeklärtem Aufenthaltsstatus

 

Helga Seyler

Seit dem letzten Jahr wächst die Zahl von Flüchtlingen in Deutschland. Die Politik ist gefordert, ihre Versorgung sicher zu stellen. Außer der Unterbringung ist auch die gesundheitliche Versorgung ein Problem. Selbst die Behandlung von Notfällen und akuten Krankheiten kann nicht sichergestellt werden, und die sexuelle und reproduktive ... 
Lesen Sie mehr
Download als PDF

Schwerpunkt

Sexuelle und reproduktive Gesundheit bei MigrantInnen

 

Helga Seyler

Der Beitrag beschreibt Kriterien der kultursensiblen Beratung und Versorgung. Von den vielfältigen Aspekten der sexuellen und reproduktiven Gesundheit, die in der Beratung eine Rolle spielen, werden hier nur einige Themen aufgegriffen.

Lesen Sie mehr
Download als PDF

Aktuelle Infomation

Gewalt und Traumatisierung - Flüchtlinge in hohem Maße betroffen

 

Helga Seyler, Ines Thonke

 

Unter Flüchtlingen und AsylbewerberInnen gilt die Rate von posttraumatischen Belastungsstörungen, PTBS, im Vergleich zur Normalbevölkerung um das 10fache erhöht (Buehring 2014). Kriegs-, Flucht-, Verlust- und ... 
Lesen Sie mehr
Download als PDF

Aktuelle Infomation

WHO: Häusliche Gewalt

 

Ines Thonke

 

Neben den im vorangehenden Beitrag beschriebenen Leitlinien hat die WHO eine systematische Übersicht der wissenschaftlich verfügbaren Daten zu den Themen Gewalt in Paarbeziehungen und sexuelle Gewalt gegen Frauen herausgegeben: „Global and regional estimates of ... 
Lesen Sie mehr
Download als PDF

Aktuelle Information

Langzeit-Verhütungsmethoden – Wie lange sind sie wirksam?

 

Helga Seyler

 

Schon seit der Markteinführung der Hormonspirale Mirena® ist bekannt, dass das intrauterine System wirksame Mengen des Hormons Levonorgestrel über die zugelassene Liegedauer von fünf Jahren bis zu sieben Jahre lang abgibt. Auch bei ... 
Lesen Sie mehr
Download als PDF

 
  Impressum

Herausgeber
pro familia Bundesverband
Stresemannallee 3
60596 Frankfurt am Main

Redaktion

Helga Seyler, Frauenärztin, Hamburg
Dr. med. Ines Thonke, pro familia Bundesverband


E-Mail: info@profamilia.de
www.profamilia.de/medizin

Erscheinungsweise: vierteljährlich
© 2015 ISSN 2195-7789

Gefördert von der Bundeszentrale
für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
   
   
 
  pro familia medizin abonnieren abmelden