pro familia Logo
Der pro familia newsletter wird nicht richtig angezeigt? Bitte hier online lesen.

6. April 2017

 

Liebe Leserinnen und Leser,

dass US-Präsident Donald Trump kein Freund der sexuellen und reproduktiven Rechte ist, hat er durch seine Dekrete deutlich unter Beweis gestellt. Er strich die US-Finanzmittel für den UN-Bevölkerungsfonds UNFPA und rief die Global Gag Rule wieder ins Leben, die allen Organisationen, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten, sich für deren Legalisierung einsetzen oder Frauen und Mädchen zum Thema Schwangerschaftsabbruch beraten, eine US-Finanzhilfe versagt.

Zum Glück gibt es Initiativen, die Zeichen für Entscheidungsfreiheit und Gesundheit von Frauen in Entwicklungsländern setzen: Auf der internationalen Konferenz „She Decides“ am 2. März in Brüssel sagten die Teilnehmenden 181 Millionen Euro zu, um die Finanzierungslücke zu verkleinern, die durch Donald Trumps Dekret entsteht. An der Konferenz nahmen Vertreterinnen und Vertreter von Regierungen, internationalen Organisationen, privaten Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen aus mehr als 50 Ländern teil. Dass Deutschland nicht dabei war, ist sehr bedauerlich. pro familia appelliert an die deutsche Regierung, ihre Investitionen im Bereich der sexuellen und reproduktiven Gesundheit deutlich zu erhöhen, um damit ein klares Signal für die Gesundheit von Frauen weltweit zu setzen.

Regine Wlassitschau
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Gesundheitsziel: Gesundheit rund um die Geburt

Cover der Broschüre Es gibt ein neues nationales Gesundheitsziel: „Gesundheit rund um die Geburt und im ersten Lebensjahr“. Darin sind folgende Punkte festgehalten:
  • Eine gesunde Schwangerschaft wird ermöglicht und gefördert.
  • Eine physiologische Geburt wird ermöglicht und gefördert.
  • Die Bedeutung des Wochenbetts und die frühe Phase der Elternschaft sind anerkannt und ... Lesen Sie mehr

CEDAW: Lob und Kritik für Deutschland

UN Logo Nach der Prüfung des deutschen Staatenberichts zur Umsetzung der UN-Frauenrechtskonvention CEDAW hat der CEDAW-Ausschuss seine „Abschließenden Bemerkungen“ (Concluding observations on the combined seventh ... Lesen Sie mehr

Mit Kindergrundsicherung Kinderarmut wirkungsvoll bekämpfen

Das Bündnis KINDERGRUNDSICHERUNG hat seine Forderung nach einer sozial gerechten Kindergrundsicherung von 573 Euro im Monat erneuert. Die Höhe der Kindergrundsicherung wurde wegen des gestiegenen Existenzminimums neu berechnet. Das Bündnis KINDERGRUNDSICHERUNG unterstreicht: Nur ... Lesen Sie mehr

Gleiches Recht für jede Liebe – Themenjahr der Antidiskriminierungsstelle

Foto eines lesbischen Paars Obwohl sich die Lebenssituation von LSBTI-Personen (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und Inter* Personen) in Deutschland in den vergangenen Jahren insgesamt verbessert hat, gibt es weiterhin Diskriminierungen – am Arbeitsplatz, in der Schule und, überdurchschnittlich häufig, in der Öffentlichkeit sowie im Freizeitbereich. Auch auf rechtlicher Ebene werden LSBTI immer ... Lesen Sie mehr

Neue pro familia Beratungsstelle in Wismar

Screenshot der Website der Beratungsstelle Seit Anfang 2017 ist pro familia im Nordosten stärker vertreten. Mit der neuen Beratungsstelle in Wismar ist der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern nun an acht Standorten präsent. Die Beratungsstelle bietet montags bis ... Lesen Sie mehr

Sozialrecht

Bei genetisch bedingter Krankheit Kindergeld auch nach Erreichen der Altersgrenze

Eltern erhalten für erwachsene Kinder zeitlich unbegrenzt Kindergeld, wenn das Kind eine Behinderung hat und es deshalb seinen Unterhalt nicht selbst bestreiten kann. Dies gilt nach einem jetzt veröffentlichten Urteil des 6. Senats des ... Lesen Sie mehr

Fort- und Weiterbildung

pro familia Fortbildungen im 2. Halbjahr

Am 13. April 2017 gehen die Ausschreibungen für die pro familia Fortbildungen im 2. Halbjahr online. Folgende Fortbildungen werden angeboten:
  • Grundlagen Sozial- und Konfliktberatung bei Schwangerschaft
  • Grundlagen sexualpädagogischer Arbeit
  • Grundkurs 3 für neue haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende bei pro familia
  • Grundkurs 4 für neue ... Lesen Sie mehr

Typo-3-Fortbildung

Sie haben die Aufgabe der Webseitenbearbeitung mit Typo3 neu übernommen? Oder haben sich bisher nicht getraut, ohne Unterstützung mit Typo3 zu arbeiten? Der pro familia Bundesverband bietet eine Schulung für den Umgang mit Typo3 für die neue Webseite an. Diese Schulung ist speziell auf „Neulinge“ ohne Vorkenntnisse im Umgang mit Typo3 ausgerichtet.

Die ... Lesen Sie mehr

Publikationen

pro familia magazin 1 2017 „Interdisziplinarität“

Cover pro fmailia magazin 1 -2017 Interdisziplinarität war für pro familia von Anfang an eine Selbstverständlichkeit, Beratungsstellen waren schon immer multiprofessionell organisiert. Welche Vorteile der Austausch über Fachgrenzen hinweg bietet, zeigen die Beispiele in dieser Ausgabe des pro familia magazins.
Es kann über den Lesen Sie mehr

Einfach Mensch – Neuer Film des Medienprojekts Wuppertal über junge transidente Menschen

In der 46-minütigen Dokumentation begleitet der Film drei junge Menschen in ihrem alltäglichen Umgang mit ihrer Transidentität. In persönlichen Interviews geben sie tiefe Einblicke in ihr Leben und in ihre Gefühlswelten. Dabei schildern sie ihre Ängste, Probleme und Erfahrungen, die sie in der Schule, der Familie und im Freundeskreis im Zusammenhang mit ihrer ... Lesen Sie mehr

Termine

pro familia Verbandstag am 13. Mai 2017 in Mainz

Cover des Programmflyers pro familia wird in diesem Jahr im Rahmen der Bundesdelegiertenversammlung einen Verbandstag abhalten, auf dem pro familia Mitglieder, Ehrenamtliche und Hauptamtliche Strukturfragen debattieren können. „Was bewegt uns, was bewegen wir? Herausforderungen – Themen – Strukturen“ lautet das Thema. Leitfragen der Diskussion sind u.a.: Für welche Themen setzt sich pro familia ... Lesen Sie mehr
Abmelden  Anmelden