pro familia Logo
Der pro familia newsletter wird nicht richtig angezeigt? Bitte hier online lesen.

23. April 2018

 

Liebe Leserinnen und Leser,

die Kartons sind ausgepackt, die neuen Räume in der Mainzer Landstraße 250-254 bezogen – die Bundesgeschäftsstelle ist wieder voll im Alltag angekommen. Etwas Neues gibt es auch bei unserem virtuellen Auftritt zu sehen: Wir haben unseren Publikationen-Shop auf www.profamilia.de neu geordnet und gestaltet. Vor allem die Suche-Funktion wurde optimiert, damit Sie, liebe Nutzer*innen, zielgerichtet bestimmte Themen recherchieren können. Probieren Sie es doch einfach mal aus!

Regine Wlassitschau

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

§219a StGB – Informationen zum Schwangerschaftsabbruch

Die Diskussion über das Informationsverbot zum Schwangerschaftsabbruch wird auf politischer Ebene und in den Medien lebhaft weitergeführt. Ebenso in zahlreichen Verbänden und Initiativen wie dem Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung, dem der pro familia Bundesverband ... Lesen Sie mehr

pia – pro familia in action

Das junge Netzwerk nimmt Form an

Die jungen Engagierten bei pia – pro familia in Action arbeiten seit dem Netzwerktreffen am ersten Märzwochenende 2018 in zwei Arbeitgruppen. AG pia Identität und AG pia lokal. Dabei geht es darum, Antworten auf Fragen zu finden, die uns häufig gestellt werden. Was ist das Ziel von pia? Wie kann pia lokal andocken? Der nächste Schritt also, um pia im Gesamtverband zu ... Lesen Sie mehr

pia in Trier – erste Lokalinitiative von pia nach Kick-off Event

Ende März 2ß18 veranstaltete Sarah Oesch zusammen mit Eva Rebholz ein Kick-off Event für eine pia Lokalinitiative in Trier. Mit Erfolg! In Trier wird sich nun regelmäßig eine Gruppe von 8 engagierten Menschen zum pia Stammtisch treffen. Filmabende in der Beratungsstelle sind auch schon geplant.

Lesen Sie mehr

Fort- und Weiterbildung

Ausschreibungen für das zweite Halbjahr 2018 online

Unter www.profamilia.de/fortbildung sind die aktuellen Ausschreibungen der Fortbildungen des pro familia Bundesverbands abrufbar. Mit im Angebot ist neben den Kursen der einzelnen Beratungsbereiche eine Fortbildung „Arbeiten mit Vielfalt – Interkulturell kompetentes Handeln“. ... Lesen Sie mehr

Publikationen

Check dich selbst! Online Quiz für Jugendliche

„Krasses Zeug“ finden Jugendliche seit neuestem auf der pro familia Webseite. Unter www.profamilia.de/jugendliche haben sie die Möglichkeit, mit einem Quiz ihr Wissen zu Körper und Sexualität zu testen. „Warum sprechen viele Menschen nicht über Selbstbefriedigung?“ „Wie groß ist der Durchschnitts-Penis in Deutschland?“ „Wann ... Lesen Sie mehr

Schwangerschaftsabbruch – Zahlen und Hintergründe

Der pro familia Bundesverband hat anlässlich der Diskussion über den Schwangerschaftsabbruch eine neue Publikation herausgegeben. Auf 4 Seiten sind die wichtigsten Fakten und Zahlen zu Schwangerschaftsabbrüchen in Deutschland zusammengestellt. Das Papier „Schwangerschaftsabbruch in Kürze. Zahlen und Hintergründe“ gibt es Lesen Sie mehr

Übersetzte WHO-Dokumente zu Empfängnisverhütung und Menschenrechten

Der pro familia Bundesverband hat eine aus drei Teilen bestehende Publikation der WHO zu Empfängnisverhütung und Menschenrechten übersetzen lassen.

Das „Rahmenkonzept für die Sicherstellung der Menschenrechte bei der Bereitstellung von Informationen und Diensten im Bereich der Empfängnisverhütung“ zeigt auf, wie Menschenrechtsnormen, die in Gesetzen und ... Lesen Sie mehr

Termine

Fachtagung „Schwangerschaftsabbrüche: Weg mit der Kriminalisierung, hin zur sexuellen Selbstbestimmung“ am 8. Mai 2018 in Hamburg

pro familia Hamburg e.V. und das Familienplanungszentrum Hamburg e.V. laden dazu ein, den fachlichen Diskurs zu vertiefen und einen Beitrag für eine qualifizierte Debatte und zur Abschaffung des §219a StGB zu leisten. Hierbei soll auch die internationale Situation in den Fokus genommen werden. Zu den Referent*innen gehören Kristina Hänel, Helga Seyler, Dr. Christian ... Lesen Sie mehr

Deutscher STI-Kongress vom 6. bis 9. Juni 2018 in Bochum

Die Deutsche STI-Gesellschaft e.V. lädt unter dem Titel „Vorbeugen, Erkennen und Behandeln von STI“ zum diesjährigen Fachkongress nach Bochum ein. Ziel des Kongresses ist, möglichst viele Fachdisziplinen und Ärzt*innen für Themen Sexualität und STI zu sensibilisieren. Die Themen sollen ... Lesen Sie mehr
Abmelden  Anmelden