pro familia Logo
Der pro familia newsletter wird nicht richtig angezeigt? Bitte hier online lesen.

19. Dezember 2017

 

Liebe Leserinnen und Leser,

was für ein Jahr 2017! Wiedereinführung der „Global Gag Rule“, „Ehe für alle“, #metoo, das dritte Geschlecht, der §219a StGB – es war einiges los in Bezug auf die sexuellen und reproduktiven Rechte. Angesichts der jüngsten Diskussionen im Bundesrat (siehe unten) haben wir allen Grund, optimistisch gestimmt ins Neue Jahr zu gehen.

Der pro familia Bundesverband wünscht allen Leser*innen erholsame Feiertage. Wir freuen uns, Sie 2018 wieder mit aktuellen Meldungen informieren zu dürfen.

Regine Wlassitschau
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Sozialrecht

Fort- und Weiterbildung

Publikationen

Termine

Abmelden  Anmelden