pro familia Logo
Der pro familia newsletter wird nicht richtig angezeigt? Bitte hier online lesen.

14. Februar 2018

 

Liebe Leserinnen und Leser,

mit vielen Grüßen zum Valentinstag erreicht Sie der letzte pro familia newsletter aus den alten Büroräumen in der Stresemannallee 3. Nach 25 Jahren Sesshaftigkeit bedeutet der Umzug eines Verbands mit seinen zahlreichen Publikationen und einem umfangreichen historischen Archiv eine Herausforderung – auch wenn die neuen Büroräume nicht weit entfernt sind. Am Freitag, den 23. Februar und am Montag, den 26. Februar 2018 sind wir wegen des Umzugs nicht erreichbar. Ab 27. Februar 2018 geht es in den neuen Räumen weiter – mit frischem Schwung und neuer Perspektive.

Regine Wlassitschau
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

§219a StGB – „Werbung für den Schwangerschaftsabbruch“

Die Auseinandersetzung um den §219a StGB geht weiter. Am 22. Februar 2018, findet im Bundestag die erste Lesung der drei Gesetzentwürfe von Bündnis 90/Die Grünen, der Linken und der FDP statt. Die Fraktionen machen sich ... Lesen Sie mehr

Istanbul-Konvention endlich auch in Deutschland in Kraft

Am 1. Februar 2018 ist in Deutschland das Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt, die sogenannte Istanbul-Konvention, in Kraft getreten. Damit verpflichtet sich Deutschland auf allen staatlichen Ebenen alles dafür zu tun, dass Gewalt gegen Frauen bekämpft, Betroffenen Schutz und Unterstützung geboten und ... Lesen Sie mehr

Neue Regelungen beim Mutterschutz, Kindergeld und Unterhalt

Das neue Mutterschutzgesetz ist zu Jahresanfang in Kraft getreten. Damit können auch Schülerinnen und Studentinnen Mutterschutz in Anspruch nehmen. Wie üblich gilt eine sechswöchige Schutzfrist vor der Geburt, in der die werdende Mutter nicht mehr arbeiten muss, sowie ein achtwöchiges Beschäftigungsverbot nach der Entbindung. Bei der Geburt eines behinderten Kindes ... Lesen Sie mehr

pia – pro familia in action

pia Netzwerktreffen im März in Hannover

Persönliche Kontakte im jungen Netzwerk knüpfen, Erfahrungen und Wissen austauschen, nächste Schritte für die Netzwerkentwicklung planen – das sind die Ziele des Netzwerktreffens des jungen Netzwerks des pro familia Bundesverbands. Das Treffen findet am 3. und 4. März 2018 in der Landesgeschäftsstelle in Hannover statt. Eingeladen wurden Menschen, die seit dem pro familia ... Lesen Sie mehr

pia beim Online Kongress cooler-s-e-x

Alina Marlene Schmitz und Eva Rebholz stellen bei diesem kostenlosen Online-Kongress https://cooler-s-e-x.com das junge Netzwerk pia – pro familia in action vor. Neben vielen bekannten Expert*innen sprechen die beiden darüber, warum es den Einsatz junger Menschen für sexuelle und reproduktive ... Lesen Sie mehr

Sozialrecht

Menschenrechtsgerichtshof: Eltern müssen Sexualkunde in Grundschule hinnehmen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat die Klage einer Frau aus der Schweiz abgelehnt, die verlangt hatte, dass in der Grundschule jegliche Sexualerziehung unterbleiben solle (Az.: 22338/15). Stattdessen stellte der EGMR klar, dass ... Lesen Sie mehr

Fort- und Weiterbildung

Wenige Restplätze frei: Arbeiten im Erstkontakt für Teamassistent*innen in Beratungsstellen, 18. bis 21. Juni 2018 in Frankfurt am Main

Teamassistent*innen im Erstkontakt strukturieren maßgeblich den weiteren Verlauf der Beratung und das Beratungssetting, ohne selbst zu beraten. Arbeiten in diesem Kontext bringt es mit sich, mit Menschen in Krisen- oder Konfliktsituationen konfrontiert zu sein, auf die professionell reagiert werden muss. Diese Basisfortbildung deckt vor allen Dingen die Themen ... Lesen Sie mehr

Seminar „Flucht in neue Welten? Sexualpädagogisches Arbeiten mit jungen Geflüchteten“ vom 17. bis 19. September 2018 in Hamburg

Das Institut für Sexualpädagogik (isp) bietet auf einem Seminar die Gelegenheit, über die veränderte Situation der Sexualpädagogik durch den erhöhten Zuzug von Geflüchteten zu diskutieren. Ziele und Themen des Seminars sind unter anderem die Sichtung von Daten und Befunde zum Thema Flucht und Asyl mit besonderem Blick auf die Lebensbedingungen junger unbegleiteter ... Lesen Sie mehr

Publikationen

pro familia magazin 1/2018 „Schutz vor sexualisierter Gewalt gegen Kinder“

In dieser Ausgabe sind aktuelle Facetten der Fachdebatten zum Thema sexualisierte Gewalt ebenso dargestellt wie ausgewählte Best-Practice Beispiele aus der Arbeit von pro familia. Außerdem stellt der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs aktuelle Initiativen zum Schutz vor sexualisierter Gewalt in der Kindheit vor.

Das pro familia ... Lesen Sie mehr

pro familia medizin – der familienplanungsrundbrief zum Thema Reproduktionsmedizin

Die aktuelle Ausgabe von pro familia medizin befasst sich mit dem Thema Reproduktionsmedizin. Dabei werden die aktuellen rechtlichen Regelungen erläutert und die Frage aufgeworfen, wie nötig ein Fortpflanzungsmedizingesetz ist. Außerdem geht es um Veränderungen in der Familie, die Reproduktionsmaßnahmen bewirken können und wie ein behutsames Outing, das das Recht der ... Lesen Sie mehr

Dokumentation des pro familia Verbandstags 2017 liegt nun vor

„Was bewegt uns, was bewegen wir? Herausforderungen – Themen – Strukturen“ lautete der Titel des pro familia Verbandstags 2017. Folgerichtig ging es um aktuelle thematische und insbesondere strukturelle Herausforderungen des Verbands, wie beispielsweise den kostenfreien Zugang zu Verhütung, die Kinderschutzpolitik des Verbands, den Generationenwechsel, die ... Lesen Sie mehr

„Geflüchtete Familien besser erreichen“ – Ideen und Erfahrungen aus dem Modellprojekt „pro familia: Flüchtlinge im Blick“

Das Projekt „pro familia: Flüchtlinge im Blick“ des pro familia Landesverbands Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit der Beratungsstelle Bonn wird seit mehreren Jahren mit gutem Erfolg durchgeführt. In rund 400 Veranstaltungen und Beratungen wurden über 1550 geflüchtete Menschen zu den Themen Schwangerschaft, Partnerschaft, Geburt, Sexualität und Gesundheit von Mutter ... Lesen Sie mehr

Zu nackt fürs Netz? Informationsmaterial für Jugendliche, Eltern und Lehrer*innen

Die Initiative klicksafe.de hat neue Materialien für die Sicherheit im Netz herausgegeben. Den Flyer „Zu nackt fürs Internet?“ gibt es in je einer Ausgabe für Jugendliche und für Eltern. In 10 Schritten können Interessierte testen, ob Fotos von Kindern oder Jugendlichen dazu geeignet sind, ins Netz gestellt zu werden. „Selfies, Sexting, Selbstdarstellung“ ist als ... Lesen Sie mehr

Termine

pro familia Fachtagung und Bundesdelegiertenversammlung am 5. und 6. Mai 2018 in Offenbach

Unter dem Thema „Kann Aufklären Sünde sein? Die Informationsrechte von Menschen zum Schwangerschaftsabbruch stärken“ findet am 5. Mai 2018 die pro familia Fachtagung in Offenbach statt, gefolgt von der Bundesdelegiertenversammlung am 6. Mai.

In den Fachbeiträge und Diskussionen soll es um die Fragen gehen, welche Informationsbedarfe und -rechte Klient*innen in ... Lesen Sie mehr

Fachtag „Therapie inklusiv(e)? Therapeutische und pädagogische Perspektiven auf geistige Behinderung und Sexualität“ am 23. März 2018 in Mainz

Die Liebelle, Beratungs-, Forschungs- und Bildungsstätte zu Sexualität und geistiger Behinderung, an der auch pro familia Mainz beteiligt ist, lädt zum Fachtag nach Mainz ein. In den beiden Fachvorträgen geht es um die Möglichkeiten psychotherapeutischen ... Lesen Sie mehr
Abmelden  Anmelden