pro familia Logo
Der pro familia newsletter wird nicht richtig angezeigt? Bitte hier online lesen.

28. Juli 2016

 

Liebe Leserinnen und Leser,

„Solange Frauen nicht frei über die Mutterschaft entscheiden können, so lange bleibt die Gleichberechtigung der Geschlechter ein Traum“. Dieser Satz stammt von Anne-Marie Rey, der großen Schweizer Frauenrechtlerin. Sie starb am 25. Juni 2016 mit 79 Jahren. Anne-Marie Rey hat sich ihr halbes Leben mit dem Thema Schwangerschaftsabbruch befasst. Ihrem Einsatz ist es maßgeblich zu verdanken, dass die Fristenlösung beim Schwangerschaftsabbruch in der Schweiz eingeführt wurde. Für pro familia war sie immer eine verlässliche Ansprechpartnerin. Sie betreute viele Jahre die dreisprachige und sehr empfehlenswerte Interseite www.svss-uspda.ch. Wer mehr über ihr Leben und Wirken erfahren möchte, kann auf ihr Buch „Die Erzengelmacherin“ zurückgreifen.

Regine Wlassitschau
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Fort- und Weiterbildung

Termine

Abmelden  Anmelden