pro familia Logo
Der pro familia newsletter wird nicht richtig angezeigt? Bitte hier online lesen.

7. September 2015

 

Liebe Leserinnen und Leser,

ein halbes Jahr nach der Entlassung der Pille danach aus der Rezeptpflicht ist das Interesse am Thema in den Medien ungebrochen. Die Berichte kreisen um gestiegene oder nicht gestiegene Verkaufszahlen und darum, ob die ApothekerInnen ausreichend beraten. Die großen Befürchtungen – zum Beispiel vor einer missbräuchlichen Anwendung der Pille danach – haben sich erwartungsgemäß nicht bestätigt. pro familia wird die rezeptfreie Vergabe weiterhin verfolgen und unabhängige Informationen zum Thema bereitstellen: im Internet, in Publikationen und in Beratungsstellen vor Ort.

Regine Wlassitschau
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Fort- und Weiterbildung

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Publikationen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Abmelden  Anmelden