pro familia Logo

Die Arbeit in den Beratungsstellen

Die Beratungsstellen bieten derzeit vor allem telefonische oder auch Videoberatungen an. Aber auch Besuche in Beratungsstellen sind an manchen Orten möglich. In den Räumen werden die Abstands- und Hygiene-Regeln eingehalten und ggfs. das Tragen von Mundschutz erwartet. Für die Schwangerschaftskonfliktberatung nach §219 StGB gibt es immer auch kurzfristige Termine. Die bundesweit 190 Beratungsstellen der pro familia sind verschieden groß und haben verschiedene Ausstattungen. Schon im Normalbetrieb kann nicht jede Beratungsstelle alle Angebote machen und in der Corona-Krise kann es zu zusätzlichen Einschränkungen kommen.
pro familia bittet in jedem Fall vorher in der Beratungsstelle anzurufen und nicht ohne Vereinbarung zu kommen. Die nächstgelegene Beratungsstelle kann hier gefunden werden. Zu den Informationsseiten von pro familia zur Corona-Krise geht es  hier.

 

Abmelden  Anmelden