Paul-Ehrlich-Str. 5
63128 Dietzenbach
Telefon: 06074 2265
Fax: 06074 43445
Email: dietzenbach@profamilia.de

Beratungstermine nur nach telefonischer Anmeldung unter 06074 - 2265.

 

Unsere Telefonzeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag 10:00 - 13:00 Uhr
                                   Mittwoch 13:00 - 15:00 Uhr

Vorher vereinbarte Beratungen können auch außerhalb dieser Zeiten stattfinden.

 

Unsere Beratungsstelle befindet sich im Gewerbegebiet Süd.

Vom S-Bahnhof (Endstation Linie S2 "Bahnhof") sind es ca. 8 Minuten Fußweg. Gehen Sie entgegen der Fahrtrichtung über die Fußgängerbrücke. Nach der Brücke wenden Sie sich rechts in die Robert-Koch-Str. und dann links in die Paul-Ehrich-Str. Nach 140 Metern finden Sie uns auf der linken Seite.


Von der Bushaltestelle Justus-von-Liebig-Straße (Linien OF 95 und OF 99) sind es ca. 3 Minuten Fußweg. Gehen Sie Richtung Süden und biegen sie rechts in die Paul-Ehrlich-Str. ab. Nach 200 Metern finden Sie uns auf der rechten Seite.

Liebe Besucher*innen unserer Beratungsstelle,

um den Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus zu gewährleisten, beraten wir Sie derzeit per Videochat oder telefonisch, in Ausnahmefällen auch persönlich.

 

Für alle Beratungen ist eine telefonische Terminvereinbarung unbedingt erforderlich!

Sie erreichen uns unter 06074 -2265

Mo, Di, Do  10:00 - 13:00 Uhr

Mi               13:00 - 15:00 Uhr

Bitte kommen Sie nicht ohne Termin in die Beratungsstelle!

 

 

Bei vereinbarten Terminen für persönliche Beratungen gilt:

  • Bitte kommen Sie möglichst allein in unsere Beratungsstelle oder bringen Sie maximal eine Begleitpersonen mit, die unbedingt erforderlich ist (z.B. Übersetzer*in, Partner*in …).
  • Kinder dürfen die Beratungsstelle leider nicht betreten.
  • Bitte klingeln sie punktgenau zu Ihrem Termin, in der Beratungsstelle kann leider nicht gewartet werden.
  • Bitte tragen Sie beim Betreten der Beratungsstelle einen Mund-Nasen-Schutz und waschen oder desinfizieren Sie sich Ihre Hände.
  • Bitte halten Sie immer mindestens 1,5 m Abstand.
  • Kommen Sie nicht in die Beratungsstelle, wenn Sie Krankheitssymptome haben oder der Verdacht auf einen Corona-Infektion besteht.

 

Anträge bei der "Bundesstiftung Mutter und Kind" für Babyerstausstattung:
Es werden derzeit Termine vergeben für Schwangere mit Entbindungstermin März 2021 oder später.