Fachveranstaltungen bundesweit

Die pro familia Einrichtungen bieten bundesweit eine Vielfalt an Fachveranstaltungen und Fortbildungenan.

Titel
Behinderte Liebe – Verhinderte Lust. Selbstbestimmte Sexualität und Behinderung in der Praxis
Beginn
30.01.2020 19:30
Ende
30.01.2020 21:30
Beschreibung

Themenabend in Kooperation mit dem EBW

Sexualität ist ein wichtiger Bestandteil der Persönlichkeit und der Identitätsentwicklung eines jeden Menschen. Auch Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Bedürfnisse nach Nähe, Zuneigung, Anerkennung, Vertrauen, Körperlichkeit, Familienplanung. Der große Unterschied besteht nun allerdings darin, dass nicht behinderte Jugendliche sich von den Erwachsenen abgrenzen und später dann  in eigenen Wohnungen leben und  über ihr Privatleben, ihre Intimsphäre niemandem Rechenschaft abzulegen brauchen. Menschen mit Behinderung, die in betreuten Wohneinrichtungen leben oder auch als Erwachsene noch bei ihren Eltern leben – haben hier immer noch zu selten die Möglichkeit, ihr Privat- und Beziehungsleben so zu gestalten, wie es ihren Bedürfnissen entspricht.

Es ist eine Herausforderung für alle Beteiligten,  diese selbstbestimmte Sexualität und Familienplanung  zu leben  bzw. zu begleiten.

Wir werden Fragen klären wie z.B.

  • Recht auf sexuelle Selbstbestimmung und Familienplanung
  • Welche Rahmenbedingungen gibt es zum Themenbereich Sexualität für Begleitung von Menschen mit Behinderung?
  • Was ist Sexualassistenz? - Definitionen und rechtliche Besonderheiten
  • Wie können Eltern und Fachkräfte sexualfreundliche Rahmenbedingungen für Menschen mit Behinderung gestaltet?

 Es besteht auch die Möglichkeit zur Diskussion bzw. zum Erfahrungsaustausch.

Referentin: Ingrid Pfreimer, Dipl.Sozialpädagogin (FH)

Datum: Donnerstag, 30.01.2020 um 19:30  Uhr

Ort:  pro familia Beratungsstelle Regensburg, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg (gegenüber vom Gewerbepark, an der Ecke zur Donaustaufer Str.)

Kostenbeitrag:  8 €

Mindestteilnehmer Zahl: 5 TN - maximal 16 TN

 Anmeldung bis zum 16.01.2020 bei pro familia Regensburg e.V., Tel.: 0941-70 44 55 oder per Mail an regensburg[at]nospamprofamilia.de

Thema
Ort
<p>pro familia Beratungsstelle Regensburg, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg</p>
Preis
8€