Fachveranstaltungen bundesweit

Die pro familia Einrichtungen bieten bundesweit eine Vielfalt an Fachveranstaltungen und Fortbildungenan.

Titel
"anything goes anytime?" -Sexualität zwischen Privatheit und Öffentlichkeit
Beginn
11.12.2019 16:00
Ende
11.12.2019 19:00
Beschreibung

Fortbildung zur Sexuellen Bildung in pädagogischen Handlungsfeldern

Sexualität ist längst aus dem Privaten in die Öffentlichkeit gewandert, sichtbar an der geballten Bilder- und Informationsflut in den Medien. Die persönliche Orientierung und Identitätsbildung stellt für viele junge Menschen eine Herausforderung dar. Dabei ist ein sehr unterschiedlicher Umgang mit Fragen der Sexualität in Familien, Milieus und Kulturen gesellschaftliche Realität. Auch stehen beim Thema Sexualität oft nicht die positiven Aspekte im Vordergrund, sondern sie wird als Quelle von Gefahren gedeutet. Für einen professionellen Umgang mit dem Thema sind deshalb eine klare Haltung und reflektierte Einstellungen unabdingbar. Wie kann sexuelle Selbstbestimmung im Spannungsfeld zwischen ethischen Ansprüchen und einer »anything goes anytime«-Mentalität gefördert werden?

Da »Sexualität« als Bildungsthema in Ausbildung und Studium wenig Beachtung findet, bieten wir Auszubildenden und Student*innen pädagogischer und sozialer Berufsfelder diese Grundlagen-Fortbildung an rund um die Schwerpunkte

  • Sexualität und Rechte
  • Sexualität und Sprache
  • Sexualität und Kulturen
  • Sexualität und Digitalisierung

 Die Fortbildung besteht aus sechs Modulen, u.a. mit folgenden Inhalten:

  • Einführung in die Sexuelle Bildung /Sexualpädagogik
  • Reflektieren persönlicher Einstellungen zu Sexualität und deren Auswirkung auf die pädagogische Arbeit
  • Psychosexuelle Entwicklung im Kindes- und Jugendalter (Zahlen und Fakten); sexuelle Sozialisation
  • Medien (soziale Netzwerke, Pornographie)
  • Körperwissen (Pubertät, Funktionen)
  • Vielfalt (Identitäten, sexuelle Orientierungen)
  • Sexualpädagogische Praxis (Methoden, Fallsituationen, Materialien)

Termine: Mittwochs, 13.11.19; 27.11.19; 11.12.19; 08.01.20; 22.01.20; 05.02.20 - jeweils von 16 bis 19 Uhr

Ort: Haus der Jugendarbeit; Rupprechtstr. 29 (2. Stock); 80636 München

Referent*innen: Die Fortbildung wird von Sozialpädagog*innen aus dem Fachteam Sexuelle Bildung/Sexualpädagogik der pro familia München e. V. durchgeführt; sie haben langjährige Erfahrung in der sexualpädagogischen Arbeit mit Jugendlichen, Eltern und Fachkräften.

Anmeldung, Kontakt und Ansprechpartner*innen:

Bettina Niederleitner und Michael Niggel

Tel: o89-316 27 00, E-Mail: muenchen-neuhausen@profamilia.de

Mind.TN-Zahl: 12, Max. TN-Zahl: 22

Anmeldeschluss: 6. November 2019

Unkostenbeitrag: 20 Euro

Die Teilnehmer*innen erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Thema
Ort
<p>Haus der Jugendarbeit; Rupprechtstr. 29 (2. Stock); 80636 München</p>
Preis
20€