Spendenkonto des Landesverband Niedersachsen

IBAN: DE 69 2512 0510 0007 4131 00

BIC BFSWDE33HAN

Projekt: Gesundheitsförderung für Bewohner*innen stationärer Pflegeeinrichtungen

Die Gesundheit und das Wohlbefinden von Bewohner*innen in stationären Pflegeeinrichtungen zu fördern und hierfür Strukturen und Maßnahmen zu entwickeln und im Heimalltag zu etablieren, ist Ziel des von der BARMER geförderten zweijährigen Projektes. Unter aktiver Beteiligung von Bewohner*innen und Angehörigen sowie Leitungs-, Pflege- und Betreuungskräften können bei diesem Projekt neben Themen wie Ernährung oder Bewegung ausdrücklich auch Aspekte psychosozialer Gesundheit - wie z.B. die Berücksichtigung von Bedürfnissen nach Nähe, Intimität und Sexualität - in den Blick genommen werden.

pro familia Niedersachsen und die Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen unterstützen und begleiten fünf Modelleinrichtungen in der Stadt und der Region Hannover und der Stadt und dem Landkreis Hildesheim bei diesem spannenden Prozess.

Am Projekt beteiligt sind die folgenden Einrichtungen

  • AWO Residenz, Sehnde
  • Heinemanhof, Stadt Hannover
  • Alten- und Pflegeheim Marienstift, Barsinghausen
  • Christopherusstift, Hildesheim
  • Seniorenresidenz Lindenhof, Lehrte

Die Bedarfs- und Ressourcenanalyse in den Pflegeeinrichtungen sind bereits abgeschlossen. Insgesamt waren daran 52 Bewohner*innen und Angehörige sowie 35 Mitarbeitende aktiv beteiligt und haben ihre Vorstellungen über Gesundheit und deren Förderung eingebracht. Selbstbestimmung war hierbei in allen Einrichtungen ein wichtiges Thema. In anschließenden Projektwerkstätten wurden die Ergebnisse diskutiert und Handlungsfelder ausgewählt, in denen gesundheitsfördernde Maßnahmen für Bewohner*innen entwickelt werden sollen. Derzeit sind die Einrichtungen in Projekt-Gruppen dabei, konkrete Maßnahmen zu planen und umzusetzen.

Ansprechpartnerin im Landesverband ist Silke Wendland.

E-Mail: silke.wendland[at]profamilia.de

Weitere Infos finden Sie hier