Frau in Beratungssituation - Symbolbild

Vorübergehend verkürzte Öffnungszeiten.

Bitte kontaktieren Sie uns außerhalb der Sprechzeiten per E-Mail oder Anrufbeantworter.

Seiten Pfad
Bismarckstr. 35
96515 Sonneberg
Telefon: 03675 702894
Fax: 03675 702894
Email: sonneberg@profamilia.de

Vorübergehend verkürzte Öffnungszeiten:

 

  • Montag:              8:00 Uhr – 12:00 Uhr und 13:00 Uhr – 17:30 Uhr
  • Dienstag:            8:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Mittwoch:           8:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Donnerstag:       8:00 Uhr – 14:00 Uhr
  • Freitag:               nach Vereinbarung

 

Beratungen sind zu den Öffnungszeiten sowie nach Vereinbarung möglich.

 

Unsere Beratungsstelle ist zentral in Sonneberg gelegen, in der  Bismarckstraße 35 („Ärztehaus“), 2. Obergeschoss. Im Haus befindet sich ein Fahrstuhl, mit dem unsere Räume barrierefrei erreicht werden können.

 

Anreise per PKW

Für die Anreise per PKW stehen direkt vor dem Haus einige Kurzzeit-Parkplätze zur Verfügung. Weitere Kurzzeit-Parkplätze befinden sich beispielsweise in der Bismarckstraße in Richtung Bismarckstraße 1 am Straßenrand.

 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom zentralen Busbahnhof aus (ZOB-Haltestelle) ist die Beratungsstelle fußläufig innerhalb weniger Minuten erreichbar. Folgen Sie der Bahnhofstraße, vorbei an Landratsamt und Kreissparkasse, bis zur ersten Abzweigung nach links (=Bismarckstraße). Nach etwa 50 Meter befindet sich auf der rechten Seite das „Ärztehaus“.

 

Willkommen bei der pro familia Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle Sonneberg

Unsere Mitarbeiterinnen beraten und informieren Erwachsene und Jugendliche zu den Themen Schwangerschaft, Pränataldiagnostik (PND), Schwangerschaftskonflikt, vertrauliche Geburt, Familienplanung und unerfüllter Kinderwunsch.

Neben Einzel- und Paargesprächen führen wir sexualpädagogische Veranstaltungen durch.

Unsere Beratung

  • ist kostenfrei
  • ist vertraulich und erfolgt auf Wunsch anonym; alle Mitarbeiterinnen stehen unter Schweigepflicht
  • erfolgt ergebnisoffen durch Mitarbeiterinnen mit langjähriger fachlicher Erfahrung
  • erfolgt in Zusammenarbeit mit Ärztinnen, Hebammen, Rechtsanwältinnen und anderen Fachleuten