Seiten Pfad
Wismarsche Str. 6 - 7, (Eingang Feldstraße)
18057 Rostock
Telefon: 0381 31305
Email: rostock@profamilia.de

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

 

Telefonisch sind wir am besten zwischen 08.45 und 12.15 Uhr erreichbar.

 

Mo bis Do    09.00 - 12.00

Mo und Mi  14.00 - 16.00

Di und Do    14.00 - 18.00

Fr Nachm.    ausschließlich mit Termin


Beachten Sie auch die aktuellen Informationen.

 

Für eine Online-Beratung nutzen Sie bitte den Link oben im grauen Kasten.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Straßenbahn, Bus) bis Haltestelle Doberaner Platz. Unsere Beratungsstelle befindet sich in dem Büro - und Ärztehaus Ecke Feldstraße.

 

Bei Anfahrt mit dem Auto bitte beachten, dass es keine Parkplätze gibt. In der Nähe ( ca. 3 Minuten Fußweg) finden Sie kostenpflichtige Parkhäuser.

 

AKTUELLE INFORMATIONEN

!!!  Ab sofort kehren wir langsam zu der ursprünglichen Form unserer Beratungstätigkeit zurück  !!!

Bei telefonischer Terminvereinbarung erfahren Sie Weiteres.

Zu Ihrem persönlichen Termin kommen Sie bitte allein oder nur mit Ihrem/Ihrer Partner/in und tragen Sie den vorgeschriebenen Mund- und Nasenschutz.

 

----- Unsere monatlichen Infoveranstaltungen finden nach wie vor noch nicht statt. -----

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!
 

Übrigens:                           
Finanzielle Unterstützung für die Babyerstausstattung erhalten Sie, wenn Sie Leistungen vom Jobcenter oder Vergleichbares beziehen. Für Schwangere mit geringem Verdienst berechnen wir die Einkommensgrenze
und leiten ggfs. Ihren Antrag an die Stiftung weiter. Gerne können Sie einen Termin vereinbaren.

www2.medizin.uni-greifswald.de


MAterielle Bonifizierung des                         
Rauchstopps in der                                     
Schwangerschaft
MARS

An dieser Studie können Sie ab sofort teilnehmen.
Weitere Information erhalten Sie in unserer Beratungsstelle.

 

Unser Angebot

Schwangerschaftsberatung Beratung zu vorgeburtlichen Untersuchungen / PND Familienplanung Sexualpädagogik Schwangerschaftskonfliktberatung Verhütung Stiftung Mutter und KindSexuelle Bildung

Über uns

 

 

produced & powered by

Veranstaltungen


Elterngeld / Flexible Elternzeit

Jobfactory

Mit unserem Info- und Mitmachstand sind wir Teil der jährlichen Jobfactory in der Messehalle in Rostock. Kommt vorbei und holt euch spannende Infos rund um Sexualität und Familienplanung und macht einen Kondomführerschein :)

www.geburt-vertraulich.de


Schwanger und keiner darf es erfahren? 

Wir helfen. Anonym und sicher.
Scheuen Sie sich nicht – melden Sie sich in unserer Beratungsstelle.

Das Hilfetelefon
„Schwangere in Not – anonym & sicher“
bietet kostenlose Beratung an:
0800 40 40 020

Die Menstruationstasse

... ist ein kelchartiges Gefäß aus Silikon. Sie wird in die Scheide eingeführt und fängt dort das Blut auf. Wenn die Menstruationstasse voll ist, wird die Flüssigkeit einfach in der Toilette entsorgt, die Tasse mit warmem Wasser ausgespült oder einmal gründlich ausgewischt und anschließend wieder eingesetzt. Es gibt unterschiedliche Größen und Varianten, damit jedes Mädchen/jede Frau ein angenehmes Tragegefühl hat. In jedem Fall braucht man ein wenig Übung. Im Gegensatz zu Tampons trocknet die Scheidenschleimhaut nicht aus, die Menstruationstasse ist damit gesünder für die Intimflora. Aufgrund der Wiederverwendbarkeit von bis zu 10 Jahren entstehen deutlich weniger Kosten für die Menstruations-
hygiene, wird Müll vermieden und die Umwelt geschont. Die Tasse ist für alle Mädchen und Frauen geeignet und bietet einen unsichtbaren Monatsschutz ohne Einschränkungen für den Alltag.

In der Beratungsstelle haben wir verschiedene Anschauungsexemplare und beraten Sie gerne zur Anwendung und allem Wissenswerten rund um die Menstruationstasse. Gerne können Sie einen Termin vereinbaren.

REZEPTFREI "Pille danach"

⇒Einnahme: So schnell wie möglich mit einem Schluck Wasser.
⇒Übelkeit: Zur Vorbeugung vorher eine Kleinigkeit essen.
⇒Erbrechen: Die Wirkung kann durch Erbrechen innerhalb der ersten 3 Std. eingeschränkt werden. Wenden sie sich dann bitte an Ihre/n Frauenarzt/ärztin oder an die Apotheke.
⇒Nach Einnahme: Sie müssen bis zur nächsten Regelblutung auf Geschlechts- verkehr verzichten oder ein Kondom benutzen.
⇒Nebenwirkungen: Bei einer von 5 Frauen treten Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Brustspannen auf und verschwinden meist nach ein paar Stunden. In den Tagen danach haben viele Frauen leichte Blutungen.
⇒Sie nehmen die „Pille“: Nehmen Sie diese wie gewohnt weiter. Benutzen Sie bis zum Ende der Pillenpackung bei Geschlechtsverkehr zusätzlich ein Kondom.
⇒Schwangerschaft trotz „Pille danach“: Das kann in seltenen Fällen vorkommen. Falls Sie nach  3 Wochen noch keine „normal starke“ Regelblutung bekommen haben, machen Sie einen Schwangerschaftstest oder gehen Sie zu Ihrem  Frauenarzt/ Ihrer Frauenärztin.
⇒Bitte beachten Sie: Die Pille danach schützt nicht vor sexuell übertragbaren Erkrankungen  (z.B. Aids)!
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt/Ärztin, Ihren Apotheker/Apothekerin oder an die pro familia Beratungsstelle vor Ort.

Projekt Babybedenkzeit

hier finden Sie die Qualitätsstandards nach denen wir arbeiten:
mv-inteam.de/qualitaetsstandards/

        Unser Team

        Marina Krause
        Dana Lau
        Wallburga Stiegert
        Leonie Charlotte Leopold
        Petra Roschow