Sexual- und Partnerschaftsberatung, psychosoziale Beratung

In einem Erstgespräch für Einzelpersonen oder Paare klären wir das Anliegen der Ratsuchenden.

Ziele der Beratung können sein, neue, lösungsorientierte Sichtweisen auf Probleme zu erhalten und erste Schritte in Richtung gewünschter Veränderungen zu gehen.
Die Beratung kann durch die Aktivierung eigener Ressourcen helfen, Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft besser zu gestalten sowie mit Trennungssituationen umzugehen.

  • Fragen zur (partnerschaftlichen) Sexualität und zu sexuellen Schwierigkeiten wie Lustlosigkeit, Schmerzen, Erektions- oder Orgasmusstörungen
  • Fragen zur sexuellen Orientierung und zur sexuellen Identität
  • Sexuelle, persönliche oder partnerschaftliche Schwierigkeiten durch sexuelle Gewalterfahrungen
  • Veränderungen der Partnerschaft und Sexualität durch neue Lebensumstände – z. B. während der Schwangerschaft, nach der Geburt eines Kindes oder in der ersten Zeit mit dem Baby
  • Konfliktbewältigung in einer Partnerschaft – z.B. bei Kommunikationsproblemen oder Außenbeziehungen
  • Krisen/Konflikte im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung

Begleitung und Unterstützung z. B.

  • während der Schwangerschaft und nach der Geburt
  • im Zusammenhang mit vorgeburtlichen Untersuchungen (Pränataldiagnostik)
  • nach schwierigen Geburtsverläufen
  • bei unerfülltem Kinderwunsch
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • nach einer Fehl- oder Totgeburt