Terminvereinbarungen innerhalb unserer Öffnungszeiten sowie alle Beratungen mit Termin sind ab sofort wieder unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften in unserer Beratungsstelle möglich.

!! Achtung Infektionsschutz!! Sollten Sie Anzeichen eines Infekts oder einer Erkältung haben (Husten, Fieber), melden Sie sich bitte nur telefonisch, bzw. sagen Sie Ihren Termin ab. Termine können dann gegebenenfalls auch telefonisch oder per Video erfolgen.

Sexualberatung

Aufgrund der Corona-Pandemie vereinbaren Sie für die Sexualberatung bitte telefonisch einen Video- oder Telefontermin.

Sexualberatung können Sie bei folgenden Problemlagen in Anspruch nehmen:

  • sexuelle Unlust
     
  • sexuelle Unzufriedenheit
     
  • Erektionsprobleme ohne körperliche Ursache
     
  • Orgasmusschwierigkeiten
     
  • Sexualität und Älterwerden
     
  • Fragen zur sexuellen Orientierung
     
  • Menschen mit Behinderungen für eine selbstbestimmte Sexualität

Eine vorhergehende ärztliche Abklärung von körperlichen Symptomen ist wichtig, um körperliche Erkrankungen als Ursache für Beeinträchtigungen des sexuellen Erlebens ausschließen zu können. In der Sexualberatung wird ein besonderes Augenmerk auf die enge Verknüpfung von Körper und Psyche gelegt. Oftmals beeinflussen Beziehungsschwierigkeiten, allgemeiner Stress und Druck sowie unsere biographische Prägung unser sexuelles Empfinden. In der Beratung ist es das Ziel, die KlientInnen auf ihren ganz individuellen Weg zu mehr Genuss und Entspannung zu begleiten.

Unseren Flyer können Sie hier anschauen.

Für diese Beratung wird ein Kostenbeitrag erhoben.