Seiten Pfad

Halte.Punkt - Beratungsstelle bei sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend

pro familia Offenbach – Halte.Punkt-Beratungsstelle bei sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Domstraße 43
63067 Offenbach
Telefon: 069 85096800
Fax: 069 850968029
Handy: 0176-85645613
Email: offenbach@haltepunkt.org

Hol dir unsere HALTE.PUNKT - App:                             Hier geht es zur Online-Beratung:                               

Wir helfen dir, wenn...

… andere Kinder, Jugendliche oder Erwachsene Dinge mit dir gemacht haben, die sich komisch anfühlen, die du nicht willst, die dir wehtun.

… du von Anderen weißt, dass sie solche Dinge erleben oder erlebt haben.

… du ein Geheimnis für dich behalten sollst, dass dir Sorgen macht.

… du dir nicht sicher bist, ob das, was dir passiert ist, sexualisierte Gewalt ist.

Du hast das Recht auf Hilfe, auch wenn dich jemand unter Druck setzt, du dich schämst, Angst hast oder unsicher bist.

Du bist nicht allein. Wir helfen dir.

Hol dir Hilfe!

Du kannst:

  • uns anrufen
  • uns eine E-Mail schreiben
  • uns eine Nachricht via SMS oder WhatsApp schicken.

 

Erwachsene

Kinder, Jugendliche und betroffene Erwachsene können sich an uns wenden, wenn sie von sexualisierter Gewalt direkt oder indirekt betroffen sind oder sich zum Thema informieren möchten. Für uns steht dabei der Schutz der Betroffenen immer im Vordergrund.

Die Beratung ist kostenfrei.

Ziel ist die Stärkung von selbstbestimmten, eigenverantwortlichen Handlungs- und Entscheidungsmöglichkeiten.

Wir beraten auch Unterstützer*innen (Eltern, Bezugspersonen) mit dem Ziel, Menschen zu stärken, die als Ansprechpartner*innen von Betroffenen Hilfestellung geben.

Wir bieten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

  • Unterstützung in Krisensituationen
  • Informationen zur Vorbeugung von und zum Umgang mit sexualisierter Gewalt in Einzelgesprächen oder bei Veranstaltungen z.B. in Kindergärten und Schulen
  • Beratung und Hilfe bei Vermutung von Misshandlung und sexualisierter Gewalt / Missbrauch
  • Beratung bei der Planung des weiteren Vorgehens
  • Beratung und Unterstützung bei Kontakten mit Jugendamt, Polizei, Familiengericht
  • gegebenenfalls Vermittlung von geeigneten Therapeuten*innen, Kliniken, Ärzten*innen und Rechtsanwälten*innen

Fachkräfte aller (psycho-)sozialen Arbeitsfelder kommen mit dem Thema sexualisierte Gewalt in Berührung.

Fachkräften und Institutionen bieten wir in flexiblen Beratungssettings, in Einzel-, Gruppen- oder Teamgesprächen Fallbesprechungen und die Begleitung bei der Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten im Sinne des Schutzes und der Unterstützung betroffener Kinder und Jugendlicher.