Mit unseren sexualpädagogischen Angeboten unterstützen wir Mädchen und Jungen, Männer und Frauen einfühlsam und fachkundig in allen Fragen ihrer Sexualität und des partnerschaftsbezogenen Lernens. 
Mehr über die Sexualpädagogik in Hessen in unserer Broschüre.

Wir sind der Überzeugung, dass Kinder und Jugendliche ein Anrecht haben auf eine altersgemäße und sachliche Aufklärung über alle Fragen ihres Körpers, ihres Geschlechts und ihrer Sexualität. Aufklärung verstehen wir als Bestärkung und Begleitung sowohl des sexuellen Selbsterfahrens als auch des respektvollen Miteinanders, um Körper und Seele lustvoll zu erfüllen.

Wir stehen ein für die Wahrung der (sexuellen) Würde Aller und für den Schutz Einzelner, die von Gewalt, Ausgrenzung, Herabwürdigung oder Unterdrückung bedroht sind. Wir vertreten den Standpunkt, dass es verschiedene gleichwertige Sexualitäten gibt – sowohl im Sinne von Hetero-, Homo- oder Bisexualität als auch im Hinblick auf verschiedene Alters- und Lebensphasen.

Auf dieser Grundlage sprechen wir viele verschiedenen Zielgruppen an: nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch junge, ältere und alte Erwachsene, gleich welcher sexueller Orientierung, ob unbeeinträchtigt, krank oder behindert, ob rat- oder informationssuchend, ob Eltern oder Mitarbeiter*innen in Kitas, Schulen, Betrieben, Vereinen, Wohngruppen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Wir legen großen Wert auf unsere ständige inhaltliche und methodische Fortbildung und bilden selbst auch andere Berufsgruppen fort.

Unsere sexualpädagogischen Angebote

Mit diesem Angebot möchten wir Lehrer*innen und andere Fachkräfte in ihrer sexualpädagogischen Aufgabe unterstützen und Kindern und Jugendlichen ermöglichen unsere Beratungsstelle kennen zu lernen.

In gleichgeschlechtlichen oder gemischten Gruppen können die spezifischen Interessen und Fragestellungen mit unseren Sexulapädogig*innen behandelt werden.

Themen können sein:

  • sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
  • Beziehungen
  • Gefühle
  • Kommunikation
  • Grenzen
  • Schwangerschaft und Verhütung
  • Körper
  • Pubertät
  • Sexualität und Medien

Sie können uns für einzelne Workshops oder ganze Projekttage buchen.

Für die Terminvereinbarung können Sie gerne unser Anmeldeformular benutzen.

Weitere Antworten auf Fragen finden Sie in unserem FAQ-Bereich.

Wir bieten unsere sexualpädagogischen Workshops allen Institutionen an, die mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten, zum Beispiel Einrichtungen der Jugend- oder Behindertenhilfe, Jugendzentren, Auszubildendengruppen, Konfirmand*innengruppen.

Da die Termine für außerschulische Gruppen oft nachmittags stattfinden müssen, schreiben Sie uns gerne direkt für eine Terminvereinbarung an oder nutzen Sie unser Anmeldeformular.

Weitere Antworten auf Fragen finden Sie in unserem FAQ-Bereich.

SCHLAU Marburg_Gießen ist ein ehrenamtliches Antidiskriminierungsprojekt zu den Themen sexuelle Orientierung und geschlechtliche Vielfalt. In Workshops mit Schulklassen, Studierenden und Auszubildenden ermöglichen wir es den Teilnehmenden, mit jungen Menschen ins zu Gespräch kommen, die selbst lesbisch, bi, schwul, queer und trans* sind, oder mit diesen Themen enge Berührungspunkte haben.

Wie Sie uns für Ihre Gruppe buchen erfahren Sie auf dieser Seite.

Ob alleine oder in Begleitung einer Bezugsperson oder Freund*in, Jugendliche können sich in intimen Fragen für ein vertrauliches Gespräch an unsere Sexualpädagog*innen wenden und bekommen dort Antworten auf ihre Fragen.

Unser Beratungsangebot ist kostenlos und richtet sich an junge Menschen bis 18 Jahre. Die Beratung kann auf wunsch anonym erfolgen. Die Berater*innen stehen unter Schweigepflicht, das heißt, die Eltern oder das Jugendamt werden nicht über den Termin oder die Inhalte der Beratung informiert. Eine Ausnahme hiervon sind Fälle, in denen der Verdacht auf eine Kindeswohlgefährdung besteht.

Diese Themen können zum Beispiel in der Beratung behandelt werden:

  • sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität
  • Beziehungen
  • Liebeskummer
  • Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch
  • Verhütung
  • sexuelle Rechte
  • Pornografie und digitale Medien

Unsere Angebote für Fachkräfte finden Sie unter Fortbildungen.

Darüber hinaus bieten wir Teamberatungen und Fachberatung zu allen Themen rund um Sexualität an.

Diese Angebote sind kostenpflichtig. Bitte informieren Sie sich bei der Terminvereinbarung nach den Kosten und Rahmenbedingungen.