Wenn Sie uns anrufen ...

Wenn Sie uns nicht erreichen, sind wir in einem Gespäch.

Bitte hinterlassen Sie uns in diesem Fall eine Nachricht mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer. Wir rufen Sie schnellstmöglichst zurück! Bitte beachten Sie, dass wir aus Datenschutzgründen mit unterdrückter Nummer anrufen müssen und dieses nicht in Ihrem Telefon gesperrt sein darf. Vielen Dank!

Wir sind für Sie da!

Aufgrund der Veränderungen, die Corona mit sich gebracht hat, führen wir derzeit die Beratungen sowohl als persönliche Beratung, als auch Telefonberatungen, Videocall und Onlineberatungen durch oder beantworten Ihre Fragen auf Wunsch per E-Mail. Dieses ist ein Mehrwert aus der Pandemie, den wir gerne erhalten möchten, da viele Klient*innen die Niedrigschwelligkeit dieser Angebote sehr schätzen.

Sollten Sie sich in einem Schwangerschaftskonflikt befinden, ist eine Beratung persönlich, telefonisch oder im Videocall möglich. Wenn wir Sie telefonisch oder per Videocall beraten, senden wir Ihnen Ihre Beratungbescheinigung nach §§ 218/219 StGB entweder per E-Mail oder per Post zu. Im Rahmen einer persönliche Beratung bekommen Sie den Beratungsbescheingung wie gehabt im Termin ausgehändigt.

 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Sie erreichen uns telefonisch (0331-860668) oder per E-Mail (potsdam@profamilia.de).

Gut erreichen Sie uns in unserer Telefonzeit von Montag bis Donnerstag zwischen10 und 12 Uhr.

Am Dienstag zwischen 14 und 16 Uhr bieten wir eine "Offene Sprechstunde"  in unserer Beratungsstelle an.

In diesem Rahmen sind Schwangerschaftsberatungen und Schwangerschaftskonfliktberatungen sowohl Sozialrechtliche Beratungen möglich. Nicht möglich sind Paar- und Sexualberatungen und Trennungs-Scheidungsberatungen die über einen "ersten Überblick" hinaus gehen!

Sollten Sie sich in einer seelischen Notlage befinden, sind unterstützende Gespräche mit unserer Psychologin möglich. Bitte rufen Sie uns an (0331-860668) oder schreiben Sie uns eine E-Mail (potsdam@profamilia.de), damit wir einen zeitnahen Termin mit ihr für Sie vereinbaren können.

Anträge auf finanzielle Hilfen für Schwangere und/oder Familien, wie der Antrag auf Babyerstausstattung an die Bundesstiftung, können Sie bei uns stellen. Wir besprechen die Verfahrensweise im Rahmen der Beratung. Sollte es sich hier um eine Telefonberatung oder Videocall handeln, senden wir Ihnen das Antragsformular im Nachgang per Post oder Mail zum Ausdrucken, je nach dem, was Ihnen lieber ist.

Wenn Sie Unterlagen bei uns abgeben möchten, können SIe das gerne in unserer Beratungsstelle tun oder Sie nutzen dafür unseren Briefkasten, den Postweg oder den Weg per E-Mail. 

 

Ihr TEAM der pro familia Potsdam

Außensprechstelle am Stern

Seit Mai 2022 sind wir in der glücklichen Lage, Ihnen am Stern Beratungen anzubieten:

 

Donnerstag: In der den Räumen des Eltern-Kind-Zentrum EKIZ (AWO), Röhrenstr.6, 14480 Potsdam, hier ist ein barrierefreier Zugang sichergestellt!

In diesem Rahmen sind Schwangerschaftsberatungen, Schwangerschaftskonfliktberatungen, Familienplanungsberatungen und Sozialrechtliche Beratungen möglich.

Nicht möglich sind Paar- und Sexualberatungen, ausführliche Verhütungsberatungen und Diaphragmaanpassung.

In der Außensprechstelle steht uns eine Sprachmittlerin für ukrainisch und/ oder russisch zur Verfügung!

Wenn Sie einen Beratungstermin am Stern wünschen, vereinbaren Sie bitte einen Termin unter: 0331-860668 oder potsdam[at]profamilia.de.

Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot nur außerhalb der brandenburger Schulferien gilt!

Vielen Dank!

Bitte beachten: Maßnahmen zum Infektionsschutz

Liebe Besucher*innen unserer Beratungsstelle,

aufgrund des Corona Virus bitten wir Sie bei Anzeichen einer Grippeerkrankung (z.B. akuter Husten, Fieber und Unwohlsein) oder bei Kontakt mit positiv-getesteten Personen, Verdachtsfällen oder Reisen in/aus Risikogebieten in den letzten 2 Wochen folgendes zu beachten:

  • Sagen Sie Ihren Termin/Veranstaltung bei uns ab unter: 0331 860 668 oder per mail: potsdam@profamilia.de
  • Vereinbaren Sie einen neuen Termin unter: 0331 860 668

Sollte für Ihre Beratung eine Dringlichkeit bestehen:

  • Für eine Schwangerenberatung bieten wir Ihnen eine ausführliche Telefonberatung an. Sollte eine Unterschrift Ihrerseits nötig sein, können Sie dafür kurz in die Beratungsstelle kommen. Wir werden den Kontakt mit Ihnen auf das Notwendigste beschränken.
  • Für eine Schwangerschaftskonfliktberatung bieten wir Ihnen ebenfalls eine ausführliche telefonische Beratung an. Nachdem diese abgeschlossen ist, werden wir die Beratungsbescheinigung und weitere Informationen entweder per Mail ode rper Post zukommen lassen, je nach dem was Ihnen lieber ist. Ein weiterer Telefontermin ist jederzeit möglich.
  • Wir bitten Sie keine Begleitpersonen mitzubringen, die nicht unbedingt erforderlich sind (z.B. Übersetzer*in).

Sollten Sie positiv auf Covid-19 getestet sein, aber dringend einen Beratungstermin benötigen, bitten wir Sie zuerst mit uns telefonisch oder per Mail in Kontakt zu treten. Wir werden dann eine Möglichkeit für eine Beratung finden.

Danke!  

Ihr pro familia Team