MIT UNS KÖNNEN SIE REDEN

Es gibt zunehmend mehr Möglichkeiten der vorgeburtlichen Diagnostik, die immer komplexere Entscheidungsprozesse für Schwangere und Paare mit sich bringen. Hierbei tauchen die unterschiedlichsten Fragen auf:

• Was kann überhaupt vorgeburtlich untersucht werden und was nicht?
• Welche Informationen sind für mich/uns wichtig?
• Welche Informationen belasten mich/uns eher als dass sie hilfreich sind?
• Welche Tests ermöglichen eine Vermeidung oder frühzeitige Behandlung von Erkrankungen und welche nicht?
• Wie kann es weiter gehen, wenn ein auffälliger Befund erhoben wurde?

All diese Fragen können sie mit uns besprechen.

Schwangere und Paare finden in unserer Beratungsstelle schnell und unkompliziert Unterstützung mit hoher medizinischer und beraterischer Kompetenz, werden in Ihren Entscheidungsprozessen vor, während und nach vorgeburtlicher Diagnostik begleitet und bei Bedarf auch darüber hinaus durch das multiprofessionelle Team der Beratungsstelle mitbetreut In der telefonischen Sprechstunde können Sie gerne ein erstes Gespräch mit Frau Dr. Schmitz führen. Bitte melden Sie sich dafür in der Beratungsstelle an. Oder vereinbaren sie direkt telefonisch oder per E-Mail einen Termin für ein ausführliches Beratungsgespräch.

Kontakt:
Priv.-Doz. Dr. med Dagmar Schmitz
dagmar.schmitz@profamilia.de