Gelebte Prävention

 

Unsere Arbeit zielt darauf hin, in Witten Strukturen zu schaffen, die Kinder und Jugendliche schützen. Die wichtigste Struktur ist dabei eine Kultur des Respektes und Grenzachtung.

 

Kinder und Jugendliche brauchen die tägliche Erfahrung,

 

  • dass sie geachtet und angehört und ihre Grenzen erkannt werden
  • dass Diskriminierung und Machtmissbrauch engagiert entgegengetreten und nicht toleriert wird
  • dass sie Hilfe erfahren, wenn sie in Not sind

 

 

Diese Grundüberzeugung im täglichen Miteinander wirkt nachhaltiger

als jedes pädagogische Präventions-Projekt.