Spendenkonto

IBAN DE11 2175 0000 0017 0352 60
BIC NOLADE21NOS

Unser Angebot

Das Team der Flensburger Beratungsstelle WAGEMUT bietet seit 01.01.2022 im Rahmen der Anlauf- und Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen des Kreises Schleswig-Flensburg auch im Norden des Kreises Schleswig-Flensburg Beratung und Prävention an.

Beratung für Mädchen und Jungen, die von sexueller Gewalt und Missbrauch betroffen sind

Beratung für Erwachsene, Eltern und andere Bezugspersonen betroffener Mädchen und Jungen und für professionelle Helfer*innen

Psychosoziale Prozessbegleitung

Information - Prävention - Fortbildung

  • Information und Fortbildung zum Thema sexueller Missbrauch
  • "Ziggy zeigt Zähne" - Präventionsangebot in Kooperation mit dem sexualpädagogischen Team
  • Elternabende und regelmäßiges Präventionsangebot "Eltern stark machen" - Infos dazu im Flyer: Flyer
  • spezialisierte Fortbildungsangebote für Lehrer*innen und andere Mulitplikator*innen
  • Informationsveranstaltungen
  • offene Angebote und Mitgestaltung von Seminaren und Tagungen
  • Information, Fortbildung, Bereitstellung von Materialien und Literatur für Eltern und Multiplikator*innen
  • Koordination, Organisation und Begleitung von Helfer*innenkonferenzen
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, Organisation des "Flensburger Arbeitskreis gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen"

Terminvereinbarung

Für eine persönliche Beratung bitte einen Termin vereinbaren: Tel. 0461 - 90 92 630. Die Beratung ist kostenlos und kann auf Wunsch anonym erfolgen.

Anlauf- und Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen im Kreis Schleswig-Flensburg

Seit 01.01.2022 sind pro familia Schleswig-Holstein mit der Fachberatungsstelle WAGEMUT und der Kinderschutzbund, Kreisverband Schleswig-Flensburg, als freie Träger für die Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt im Kreis Schleswig-Flensburg verantwortlich. WAGEMUT ist für den Norden des Kreises, der Kinderschutzbund für den Süden zuständig. Zu den Angeboten gehören die Beratung von betroffenen Kindern und Jugendlichen, von begleitenden Bezugspersonen und Fachkräften, sowie Prävention und Öffentlichkeitsarbeit.

Beratung bei Gewalt in der Familie: BeratungsstelleLÖWENHERZ