Sexualität und Behinderung

Paar Menschen mit Behinderung

Sexualität ist ein Grundbedürfnis im Leben der Menschen. Aller Menschen – ohne Einschränkungen. Die Möglichkeiten für Menschen mit Behinderung, ihre Sexualität zu (er-)leben, sind jedoch in aller Regel sehr begrenzt. 

Dabei haben Menschen, die als behindert gelten, keine „andere“ Sexualität. Sie wünschen sich genau das Gleiche wie ihre nicht behinderten Altersgenossen: Geborgenheit, Liebe, Partnerschaft, Sex, Zärtlichkeit, Leidenschaft. Sie haben genau die gleichen Grundbedürfnisse wie andere Menschen.

Auch für Eltern und Betreuer*innen ist der Umgang mit sexuellen Wünschen und Bedürfnissen der zu Betreuenden nicht einfach. Unsere Angebote richten sich sowohl an Menschen mit Behinderung als auch deren Eltern, Angehörige, Mitarbeiter*innen in Einrichtungen der Behindertenhilfe und gesetzliche Betreuer*innen.

pro familia setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderung eine möglichst selbstbestimmte Sexualität (er-)leben können.

 

Unser Angebot umfasst:

  • Beratung
  • Informationsveranstaltungen
  • Vorträge und Workshops
  • Fortbildungen

Mehr Infos hier im Flyer.

 Kontakt aufnehmen - hier ganz leicht!

Bücher und Materialien

Bücher und Materialien zum Thema finden Sie hier.

Hilfreiche Links

Hilfreiche Links finden Sie hier.