Zwei jugentliche Frauen

Spendenkonto

IBAN: DE 32 5502 0500 0007 6045 01

BIC: BFSWDE33MNZ

Seiten Pfad
Landgraf-Georg-Str. 120
64287 Darmstadt
Telefon: 06151 429420
Fax: 06151 4294227
Email: darmstadt@profamilia.de

Telefonzeiten zur Terminvereinbarung in Darmstadt und Groß-Umstadt:

Täglich von 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Montag bis Donnerstag 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Beratungszeiten:

Montag - Freitag nach Terminvereinbarung

Offene Sprechstunden:

(nur für dringende Fälle) Darmstadt donnerstags 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Wir haben keine eigenen Parkplätze

Schulklassentermine

schicken Sie uns eine e-Mail an: schulklassen.termine@profamilia.de

Mit Bahn und Bus:

Ab Hauptbanhof/ Luisenplatz fahren die Buslinien K55, K 85, 671, 672, 673, 674, 677, 681, 682, 684, 693  in Richtung Ostbahnhof; Haltestelle: "Woog/Elisabethenstift" (eine Haltestelle vor "Ostbahnhof"); Strassenseite wechseln und der Landgraf-Georg-Strasse ca. 50 m in Fahrtrichtung der Buslinie folgen.

Mit dem Auto:

Aus Richtung Dieburg über die B26:

Von der B 26 in Richtung Stadtmitte fahren. Der autobahnähnliche Ausbau der B 26 geht direkt in die Landgraf-Georg-Strasse über. Kurz nach der Einfahrt in die Stadt befindet sich rechter Hand eine JET-Tankstelle. Das nächste Eckhaus ist die Nr. 120.

Von der A 5:

Der Autobahnzubringer ist die B 26. Die Stadt wird in West-Ost-Richtung auf dem City-Ring durchquert. Man fährt hierbei durch den Innenstadt-Tunnel. Immer der Beschilderung B 26 folgen. Linker Hand folgt auf der Landgraf-Georg-Strasse, das Krankenhaus Elisabethenstift, rechte Hand kurz danach eine Jugendherberge. Direkt gegenüber befindet sich die Nr. 120.

Über die A 661 und B3:

Von der B 3 nach Darmstadt kommend, richtet man sich nach der Beschilderung Richtung Aschaffenburg. Am nördlichen Innenstadtrand folgt man dem Röhnring. Die B 3 knickt an dieser Stelle nach rechts ab. Dieser Strasse längere Zeit folgen bis sie direkt auf die Landgraf-Georg-Strasse trifft. Rechts in die Landgraf-Georg-Strasse einbiegen, rechter Hand folgt eine JET-Tankstelle; das nächste Eckhaus ist die Nr. 120.

barrierefreie Wegbeschreibungen

Wegbeschreibung von der Bushaltestelle „Woog“ zu pro familia, Landgraf-Georg-Straße 120

Buslinien: 671, 672, 673, K 55, K 56 oder K 85

1.      Von der Bushaltestelle „Woog“ aus der Innenstadt kommend:

Wenn Sie aus dem Bus ausgestiegen sind, drehen Sie sich nach links und laufen mit der Fahrtrichtung ca 15 Schritte bis zur ersten Ampel auf der linken Seite. Drehen Sie sich nach links und überqueren Sie die breite Landgraf-Georg-Straße. Auf der anderen Straßenseite angekommen, wenden Sie sich nach rechts und laufen Sie ca. 10 Schritte entgegen der Fahrtrichtung bis zur nächsten Ampel, die sie geradeaus über die Beckstraße führt. Wenn Sie auf der anderen Straßenseite angekommen sind, laufen Sie ca 140 Schritte immer an der Mauer linker Hand entlang, bis die Mauer endet. Am Ende der Mauer befindet sich eine Treppe nach links oben, die Sie hochgehen. Achtung: An der Treppe ist auf keiner Seite ein Handlauf angebracht! Nach vier Stufen kommt eine kleine Plattform, ca. 2 schrittlang. Auf dieser gehen Sie seitwärts nach rechts, bis Sie die Hauswand erreichen. Dann gehen Sie die restlichen fünf Stufen an der Hauswand entlang nach oben. Das Ende der Treppe ist nun erreicht. Sie kommen durch ein kleines Tor, das immer geöffnet ist, und gehen direkt nach rechts an der Hauswand entlang, bis Sie die Briefkästen erreichen. Am Ende der acht Briefkästen (jeweils vier Kästen untereinander) ist die Klingelanlage. Die Klingel von pro familia ist die unterste, sie ist die einzige in Braille-Schrift. Es existiert keine Gegensprechanlage. Nach dem Klingeln gehen Sie direkt zur Tür. Achtung: Es befinden sich zwei Stufen vor der Tür. Die Tür öffnet sich hörbar durch ein Summen. Nachdem Sie den Hausflur betreten haben, gehen Sie ca. drei Schritte, dann kommt eine Treppe mit 5 Stufen. Der Handlauf befindet sich auf der linken Seite. Am Ende der Treppe gehen Sie geradeaus durch die Eingangstür von pro familia, wo Sie durch eine_n Mitarbeiter_in der Anmeldung empfangen werden. 

 

2.      Von der Bushaltestelle „Woog“ aus Dieburg kommend:

Nachdem Sie aus dem Bus ausgestiegen sind, drehen Sie sich nach rechts und laufen ca 90 Schritte immer an der Mauer linker Hand entlang entgegen der Fahrtrichtung, bis die Mauer endet. Am Ende der Mauer befindet sich eine Treppe nach links oben, die Sie hochgehen. Achtung: An der Treppe ist auf keiner Seite ein Handlauf angebracht! Nach vier Stufen kommt eine kleine Plattform, ca. 2 schrittlang. Auf dieser gehen Sie seitwärts nach rechts, bis Sie die Hauswand erreichen. Dann gehen Sie die restlichen fünf Stufen an der Hauswand entlang nach oben. Das Ende der Treppe ist nun erreicht. Sie kommen durch ein kleines Tor, das immer geöffnet ist, und gehen direkt nach rechts an der Hauswand entlang, bis Sie die Briefkästen erreichen. Am Ende der acht Briefkästen (jeweils vier Kästen untereinander) ist die Klingelanlage. Die Klingel von pro familia ist die unterste, sie ist die einzige in Braille-Schrift. Es existiert keine Gegensprechanlage. Nach dem Klingeln gehen Sie direkt zur Tür. Achtung: Es befinden sich zwei Stufen vor der Tür. Die Tür öffnet sich hörbar durch ein Summen. Nachdem Sie den Hausflur betreten haben, gehen Sie ca. drei Schritte, dann kommt eine Treppe mit 5 Stufen. Der Handlauf befindet sich auf der linken Seite. Am Ende der Treppe gehen Sie geradeaus durch die Eingangstür von pro familia, wo Sie durch eine_n Mitarbeiter_in der Anmeldung empfangen werden. 

Unsere Beratungsstelle verfügt über einen Rollstuhllift.

Herzlich Willkommen bei pro familia Darmstadt!

Liebe Klient*innen,

wir sind auch in diesen Zeiten für Sie da.

Aufgrund der anhaltenden Coronapandemie bieten wir unsere Beratungsangebote vorwiegend telefonisch oder per Video an.

Für alle Beratungen ist eine telefonische Terminvereinbarung unbedingt erforderlich!

Sie erreichen uns zu unseren Telefonzeiten unter 06151 429420

Bei vereinbarten Terminen für persönliche Beratungen gilt:

  • persönliche Beratungen sind nur mit tages-aktuellem negativen Covid Test möglich
  • Bitte kommen Sie möglichst alleine in unsere Beratungsstelle oder bringen Sie maximal eine Begleitperson mit, die unbedingt erforderlich ist (z.B. Übersetzer*in, Partner*in ...)
  • Bitte klingeln Sie punktgenau zu Ihrem Termin.
  • Bitte tragen Sie beim Betreten der Beratungsstelle einen Mund-Nasen-Schutz und waschen / desinfizieren Sie sich Ihre Hände.
  • Bitte halten Sie immer mindestens 1,5 m Abstand.
  • Kommen Sie nicht in die Beratungsstelle, wenn Sie Krankheitssymptome haben oder der Verdacht auf eine Corona-Infektion besteht.

!!! Wichtig !!!

Unsere Offene Sprechstunde findet bis auf weiteres nicht statt.

Ihr Team der profamilia Darmstadt

Leichter Zugang und einfache Sprache

Alle Angebote gibt es auch in einfacher Sprache. Weitere Informationen finden Sie hier.

Unsere Beratungsstelle verfügt über einen Rollstuhllift.

Es ist möglich, zur Beratung eine*n Dolmetscher*in einzuladen.

Weitere Informationen für Menschen, die beeinträchtigt werden.

Bild mit Rollstuhlsymbol

Informationen in verschiedenen Sprachen finden Sie hier.

Informationen für Fachkräfte finden Sie hier.

Veranstaltung

Derzeit keine Veranstaltungen.