Spendenkonto

IBAN: DE 32 5502 0500 0007 6045 01

BIC: BFSWDE33MNZ

Seiten Pfad

Beziehungs- und Sexualberatung

Eine bereichernde und lebendige Beziehung, eine glückliche Ehe oder ein stabiles Familienleben sind für viele Menschen eine zentrale Basis, von der aus sie die Herausforderungen des Alltags bewältigen.

Paare oder Einzelpersonen in Krisen bringen entsprechend häufig entscheidende Fragestellungen mit in die Beratung, insbesondere wenn Kinder mit betroffen sind.    

Defizite im sexuellen Erleben spielen fast immer eine mehr oder weniger sichtbare Rolle in der Beratung. Fehlende oder unerfüllte Sexualität kann entweder ein Symptom für andere Konflikte des Paares sein oder sie ist ursächlich für die Schwierigkeiten in der Beziehung. Für Paarkonflikte mit anderen Ursachen (z.B. Sucht, Verschuldung, Erziehungsprobleme) helfen wir Ihnen gerne bei der Suche nach geeigneten Beratungsangeboten.

An Beziehungen werden hohe Erwartungen geknüpft. Doch: Das Ideal einer liebevollen Beziehung ist mit den Anforderungen des Alltags oft schwer in Einklang zu bringen.

Eine Beratung kann hier helfen, Ihre Verständigung miteinander zu verbessern, Konflikte zu erkennen und zu lösen - vielleicht auch auszuhalten.

Wir beraten Sie:

- wenn Ihnen das Reden miteinander schwer fällt.

- wenn Sie sich häufig streiten.

- wenn Sie mit Ihrer Sexualität unzufrieden sind.

- wenn die Kinder sich ablösen und Sie Ihrer Partnerschaft neue Impulse geben möchten.

- bei persönlichen Krisen und in schwierigen Lebenssituationen.

- wenn Sie Ihre Beziehung in Frage stellen oder eine Trennung ansteht.

- wenn Sie Beziehungen mit mehreren Personen führen.

Die Beratung ist kostenpflichtig.

Terminvereinbarung unter 06151 429420

Über Sexualität wird allgemein viel geredet. Aber das Sprechen über die eigene Sexualität fällt oft schwer. Sexualität sieht sich vielen Erwartungen und einem beachtlichen Leistungsdruck ausgesetzt. Sie soll ekstatisch sein und befriedigend; sie soll als Maßstab für die Liebe gelten, Spaß machen, "funktionieren" und jedem Vergleich standhalten. Das kann Probleme bereiten! Und: Auch die eigene sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität - bzw. die von Partner*innen - kann verunsichern und Fragen aufwerfen.

Wir beraten Personen, einzeln oder mit Partner*in, zu allen Fragen der Sexualität, des sexuellen Erlebens, der sexuellen Orientierung und der Geschlechtsidentität; unter anderem bei:

- Unterschiedlichen sexuellen Erwartungen und Bedürfnissen.

- Veränderungen des Lustempfindens.

- Ängste, Hemmungen, Unsicherheiten, die in Zusammenhang mit Sexualität auftreten.

- Traumatischen Erfahrungen im Zusammenhang mit Sexualität.

Die Beratung ist kostenpflichtig.

Terminvereinbarung unter 06151 429420

Viele Paare erleben im Übergang zur Elternschaft massive Veränderungen in Ihrer Beziehung. Wenn Sie vor kurzem Eltern geworden sind, kann es sein, dass Sie

- sich überfordert fühlen und Unterstützung suchen.

- den Eindruck haben, Ihre Liebesbeziehung aus dem Blick zu verlieren.

- sich häufig streiten.

- weniger oder unterschiedlich viel Lust auf Sexualität haben.

- über die Schwangerschaft, die Geburt oder die erste Zeit mit dem Kind reden möchten.

- Stimmungstiefs erleben, in denen Sie alles negativ sehen.

Die Beratung ist kostenpflichtig. Terminvereinbarung unter 06151 - 429420

Die pro familia Schwerpunkte Schwangerschaft, Familienplanung, Partnerschaft und Sexualität berühren viele medizinische und sexualmedizinische Themen, zu denen im pro familia Bezirksverband eine Ärztin qualifiziert, informiert und berät.

Frauen*, Männer* und Paare jeden Alters können sich hier unabhängig und ausführlich zu Gesundheit und Sexualität beraten lassen.

Themen können sein:

- Schwangerschaftsverhütung

- Schwangerschaft (Beratung zu Schwangerschaft, Störungen in der Schwangerschaft; pränataler Diagnostik, Geburtsvorbereitung und Beckenbodentraining)

- unerfüllter Kinderwunsch

- Frauengesundheit/ Männergesundheit und Sexualität

- Mamma Care - Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust (Gruppenveranstaltung)

- Sexuelle Beschwerden: Störungen des sexuellen Verlangens, sexuellen Erregung, Orgasmusfähigkeit etc.

- Störungen der sexuellen Präferenz (Fetischismus, Exhibitionismus, Voyeurismus, Masochismus, Sadismus, Pädophilie…)

Die Beratung ist kostenpflichtig. Terminvereinbarung unter 06151 - 429420

 

Kinder in der Beratung