Füße verschiedener Größe in bunten Socken schauen unter einer Bettdecke hervor - Symbolbild

Die Beratungsstelle ist geöffnet. Beratungstermine finden nur nach telefonischer Terminvereinbarung statt.

Bitte kommen Sie nicht in die Beratungsstelle, wenn Sie Erkältungssymptome haben.

Termine können auch telefonisch oder per Video stattfinden.

Kosten

Die öffentlichen Fördermittel zur Finanzierung unserer Arbeit sind nicht ausreichend. Aus diesem Grund sind wir auf Spenden, Mitgliedsbeiträge usw. angewiesen. Beratungen für Schwangere sind grundsätzlich kostenfrei. Für sonstige Leistungen wird ein Kostenbeitrag erhoben. Eine Beratung wird nicht an der finanziellen Situation scheitern.