Füße verschiedener Größe in bunten Socken schauen unter einer Bettdecke hervor - Symbolbild

Die Beratungsstelle ist geöffnet. Beratungstermine finden nur nach telefonischer Terminvereinbarung statt.

Persönliche Beratungen sind aktuell nur mit:

  • einem tagesaktuellen negativen Covid-Testnachweis
  • und einer FFP2-Maske möglich!
  • Dies gilt auch für bereits Gemipfte/Genesene!
  • Beratungsgespräche können gerne per Telefon oder Video stattfinden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Kosten

Die öffentlichen Fördermittel zur Finanzierung unserer Arbeit sind nicht ausreichend. Aus diesem Grund sind wir auf Spenden, Mitgliedsbeiträge usw. angewiesen. Beratungen für Schwangere sind grundsätzlich kostenfrei. Für sonstige Leistungen wird ein Kostenbeitrag erhoben. Eine Beratung wird nicht an der finanziellen Situation scheitern.