Salinenstr.6
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: 0791 7384
Fax: 0791 857509
Email: schwaebisch-hall@profamilia.de

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung. Sie können ganztägig Termine für Beratungsgespräche vereinbaren. 

 

Sie erreichen uns telefonisch:

 

Montag         8 – 11 Uhr

 

Dienstag       8 – 11 Uhr und 12 – 14 Uhr

 

Mittwoch      12 – 14 Uhr

 

Donnerstag  8 – 11 Uhr und 13 – 15 Uhr

 

Freitag          8 – 11 Uhr

 

Wenn wir im Beratungsgespräch sind, können wir leider nicht an´s Telefon gehen. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir rufen Sie baldmöglichst zurück. Bitte beachten Sie, wir rufen mit unterdrückter Rufnummer an.

 

Sie finden uns im Haus der Bildung, Südbau 1. Obergeschoss (über der Post) im Kocherquartier, Salinenstraße 6 in Schwäbisch Hall. Gebührenpflichtige Parkplätze befinden sich direkt am Haus in der Tiefgarage im Kocherquartier. Ein barrierefreier Zugang ist durchgängig vorhanden.

 

Veranstaltungen

Interview

In einem Interview von Martin Weis stellt die pro familia Mitarbeiterin Margarete Paschetto unsere Arbeit auch in Coronazeiten vor.

Aktuelle Informationen zu Corona

Unsere Beratungen finden derzeit telefonisch oder videobasiert statt, in Ausnahmefällen auch persönlich. Dies betrifft auch die Pflichtberatungen vor dem Schwangerschaftsabbruch. Wir bitten Sie, bei uns keinen persönlichen Termin wahrzunehmen, wenn Sie Anzeichen einer Corona Infektion haben. In den Gängen im "Haus der Bildung" sowie in den Beratungsräumen gilt eine Maskenpflicht.

 

 

Stellenausschreibung

Wir suchen ab sofort aus paritätischen Gründen eine männliche pädagogische Honorarkraft für die sexualpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in getrenntgeschlechtlichen Gruppen und Schulklassen und für unser Präventionsprojekt „Starke Kinder“.

Kosten und Bankverbindung

Haus der Bildung
Haus der Bildung

Als anerkannte Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle gemäß Gesetz zur Vermeidung und Bewältigung von Schwangerschaftskonflikten (SchKG) werden wir durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Die öffentlichen Fördermittel zur Finanzierung unserer Beratungsstelle sind nicht ausreichend. Aus diesem Grund sind wir auf Spenden, Mitgliedsbeiträge usw. angewiesen.

Beratungen für Schwangere sind grundsätzlich kostenfrei.

Für sonstige Leistungen wird ein Kostenbeitrag erhoben. Eine Beratung wird nicht an der finanziellen Situation scheitern. 

 

 

Für telefonische und videobasierte Beratung überweisen Sie bitte das vereinbarte Honorar innerhalb von 2 Wochen auf unser Konto:

 

Bankverbindung

pro familia Schwäbisch Hall

Sparkasse Schwäbisch Hall

IBAN DE05 6225 0030 0005 0125 05

 

 

 

Angebote

SCHWANGERSCHAFT / GEBURT / ELTERNSCHAFT / FAMILIENPLANUNG / UNERFÜLLTER KINDERWUNSCH / VERTRAULICHE GEBURT / PARTNERSCHAFT

TRENNUNG / SCHEIDUNG / SEXUELLE BILDUNG / SEXUALITÄT / SEXUELLE ORIENTIERUNG / GESCHLECHTLICHE IDENTITÄT / VERHÜTUNG / PND /

Einwilligungserklärung zur Online-Beratung

"Mund aufmachen. Kinder stärken"!

Ab dem 08.02.2021-Neue pro familia-Sammlung. Neue Prozesse.
Unsere Arbeit gegen sexuelle Gewalt und Missbrauch von Kindern.

Sexueller Kindesmissbrauch - für Eltern gibt es kaum eine schlimmere Vorstellung.

Seit 1965 bietet pro familia Baden-Württemberg flächendeckend Lösungen und Hilfestellungen rund um die Frage „Wie können wir Kinder davor schützen, Opfer von sexueller Gewalt und Übergriffen zu werden?“

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern und Zahnarztpraxen, die uns in der Vergangenheit hierbei unterstützt haben. Mit den Spenden unter unserem langjährigen Motto „Kinder zeigen Zähne“ haben Sie den Betroffenen schnelle und professionelle Hilfe, aber auch umfangreiche Präventionsangebote ermöglicht. Mit Ihrer Hilfe konnten wir Kinder und Jugendliche stark machen.

In den letzten Monaten haben wir unsere Prozesse und unser Erscheinungsbild nochmals verbessert.
Ab dem 08.02.2021 sammeln wir unter dem neuen Motto "Mund aufmachen. Kinder stärken"!

Wir freuen uns über Ihre weitere Unterstützung unsere Arbeit gegen sexuelle Gewalt und Missbrauch von Kindern.
In Kürze finden Sie auf dieser Seite weitere Informationen