Füße groß und klein in bunten Socken

Die Beratungsstelle ist geöffnet. Es gilt die 3G-Regel! Beratungstermine finden nach Terminvereinbarung statt.

  • Bitte kommen Sie nur, wenn Sie geimpft oder genesen sind oder einen aktuellen negativen Test vorweisen können.
  • Kommen Sie nur, wenn Sie keinerlei grippeähnliche Symptome haben und wenn Sie in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu Corona-Virus-Erkrankten hatten.
  • Beratungen per Telefon oder Video sind, wenn gewünscht, möglich.

Seiten Pfad
Salinenstr.6
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: 0791 7384
Fax: 0791 857509
Email: schwaebisch-hall@profamilia.de

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung. Sie können ganztägig Termine für Beratungsgespräche vereinbaren. 

 

Sie erreichen uns telefonisch:

 

Montag         8 – 11 Uhr

 

Dienstag       8 – 11 Uhr und 12 – 14 Uhr

 

Mittwoch      12 – 14 Uhr

 

Donnerstag  8 – 11 Uhr und 13 – 15 Uhr

 

Freitag          8 – 11 Uhr

 

Wenn wir im Beratungsgespräch sind, können wir leider nicht an´s Telefon gehen. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir rufen Sie baldmöglichst zurück.

 

Sie finden uns im Haus der Bildung, Südbau 1. Obergeschoss (über der Post) im Kocherquartier, Salinenstraße 6 in Schwäbisch Hall. Gebührenpflichtige Parkplätze befinden sich direkt am Haus oder in der Tiefgarage im Kocherquartier. Ein barrierefreier Zugang ist durchgängig vorhanden.

 

Interview

Schwatz und Weis mit Nena Baumann

Schwatz und Weis: Der Digitaltalk der VHS Schwäbisch Hall mit Martin Weis und Nena Bauman, Sozial- und Sexualpädagogin bei pro familia Schwäbisch Hall.

Spendenkonto

 

Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim

IBAN: DE79 6225 0030 0005 3224 46

BIC: SOLADES 1SHA

 

Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar, da wir als gemeinnützige Organisation anerkannt sind.

Einwilligungserklärung zur Online-Beratung

Veranstaltungen

Stellenausschreibung

Wir suchen ab sofort pädagogische Honroarkräfte (w/m/d).

  • für unser Präventionsprojekt "Starke Kinder" an Grundschulen

  • für Sexualpädagogik-Projekte an weiterführenden Schulen

Wir erwarten:

  • durchschnittliche Wochenarbeitszeit von ca. einem Vormittag á 4-6 Stunden (je nach Auftragslage). Die Terminplanung kann mitgestaltet werden. Schulferien frei.
  • einen pädagogischen Abschluss
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kinder / Jugendlichen
  • Führerschein und ein eigenes Fahrzeug sind von Vorteil

Wir bieten:
• eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
• Einarbeitung und Teamanbindung, Intervision durch erfahrene Kolleg*innen
• ein motiviertes, multiprofessionelles Team


Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
pro familia Schwäbisch Hall
Salinenstraße 6
74523 Schwäbisch Hall
Tel. 0791-7384
oder: schwaebisch-hall@profamilia.de

Kosten und Bankverbindung

Haus der Bildung
Haus der Bildung

Als anerkannte Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle gemäß Gesetz zur Vermeidung und Bewältigung von Schwangerschaftskonflikten (SchKG) werden wir durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Die öffentlichen Fördermittel zur Finanzierung unserer Beratungsstelle sind nicht ausreichend. Aus diesem Grund sind wir auf Spenden, Mitgliedsbeiträge usw. angewiesen.

Beratungen für Schwangere sind grundsätzlich kostenfrei.

Für sonstige Leistungen wird ein Kostenbeitrag erhoben. Eine Beratung wird nicht an der finanziellen Situation scheitern. 

 

 

Für telefonische und videobasierte Beratung überweisen Sie bitte das vereinbarte Honorar innerhalb von 2 Wochen auf unser Konto:

 

Bankverbindung

pro familia Schwäbisch Hall

Sparkasse Schwäbisch Hall

IBAN DE05 6225 0030 0005 0125 05

 

"Mund aufmachen. Kinder stärken"!

Ab dem 08.02.2021-Neue pro familia-Sammlung. Neue Prozesse.
Unsere Arbeit gegen sexuelle Gewalt und Missbrauch von Kindern.

Sexueller Kindesmissbrauch - für Eltern gibt es kaum eine schlimmere Vorstellung.

Seit 1965 bietet pro familia Baden-Württemberg flächendeckend Lösungen und Hilfestellungen rund um die Frage „Wie können wir Kinder davor schützen, Opfer von sexueller Gewalt und Übergriffen zu werden?“

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern und Zahnarztpraxen, die uns in der Vergangenheit hierbei unterstützt haben. Mit den Spenden unter unserem langjährigen Motto „Kinder zeigen Zähne“ haben Sie den Betroffenen schnelle und professionelle Hilfe, aber auch umfangreiche Präventionsangebote ermöglicht. Mit Ihrer Hilfe konnten wir Kinder und Jugendliche stark machen.

In den letzten Monaten haben wir unsere Prozesse und unser Erscheinungsbild nochmals verbessert.
Ab dem 08.02.2021 sammeln wir unter dem neuen Motto "Mund aufmachen. Kinder stärken"!

Wir freuen uns über Ihre weitere Unterstützung unsere Arbeit gegen sexuelle Gewalt und Missbrauch von Kindern.
In Kürze finden Sie auf dieser Seite weitere Informationen