Spenden

Der pro familia Landesverband Bremen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der im Land Bremen an 3 Standorten ein vielfältiges Beratungsangebot sowie ein Medizinisches Zentrum in der Stadt Bremen unterhält. Als gemeinnützige Organisation für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung arbeiten wir nicht gewinnorientiert und verfolgen keine wirtschaftlichen Interessen.

Um die Qualität des Beratungs- und des medizinischen Angebots  aufrechtzuerhalten, sind wir auf Spenden angewiesen. Die staatliche Förderung der Beratungsstellen und die Eigeneinnahmen decken nur einen Teil unserer Kosten ab.

Spenden an den pro familia LV Bremen e.V. sind steuerlich absetzbar. Bis 200 € reicht der Kontoauszug für die Vorlage beim Finanzamt.

 

Spendenkonto des pro familia Landesverbandes Bremen e. V.:

DE 26 2905 0101 0001 0253 45

 

Spenden für ukrainische Frauen*

Ukrainische Fahne

Seit Beginn des russischen Krieges in der Ukraine sind tausende Menschen auf der Flucht. Die medizinische Versorgung von diesen Menschen stellt seit Anbeginn ein großes Problem dar. Viele Hilfsmittel werden benötigt.

Vor allem Frauen* auf der Flucht sind mit unter von Verschleppung und Vergewaltigungen betroffen. Ein nötiger Bedarf ist demzufolge die "Pille danach". Wir von pia* Bremen (pro familia in action Bremen) sammeln Spenden, um den Betroffenen einen Zugang zu diesem medizinischen Bedarf und der Selbstbestimmung zu ermöglichen.

Wir sammeln bis zum 30.06.2022 Spenden und leiten sie an ehrenamtliche Aktivist*innen (https://roter-stern.berlin/ukraine-solidarity-bus/) weiter. Die Aktivst*innen sammeln Hilfsgüter und helfen dort, wo Hilfe benötigt wird.

Spendenkonto:
pro familia Landesverband Bremen e.V.
DE 26 2905 0101 0001 0253 45
Zweck: Pille Danach für ukrainische, geflüchtete Frauen *

Eine Spendenbescheinigung ab 200 € kann ausgestellt werden. Bitte wenden Sie sich direkt an lv.bremen@profamilia.de