06/2022

pro familia Singen sucht zur Erweiterung des Teams ab sofort einen* Mann* im Bereich der Sexualpädagogik/sexuellen Bildung vorwiegend mit Schulklassen. Erfahrungen in der Arbeit mit Gruppen und im Umgang mit Jugendlichen* sind von Vorteil aber keine Voraussetzung für die Stelle. Die Hauptarbeitszeiten sind während der Schulzeit vormittags.

Die Stelle eignet sich auch für Studierende*. Die Veranstaltungen werden gemeinsam mit einer Kollegin* geplant und durchgeführt. Eine gute Einarbeitung ist gewährleistet. Sowohl Planung als auch Einarbeitung sind bezahlte Arbeitszeiten.

Wir suchen jemanden*, der* in der Regel pro Woche einen Vormittag für uns arbeiten kann. Bei der Terminplanung sind wir flexibel und sprechen uns mit Ihnen ab. Es wäre beispielsweise möglich zu vereinbaren, dass Sie in Prüfungsphasen keine Veranstaltungen für uns machen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, bevorzugt per E-Mail.

Die Stellenausschreibung finden Sie auch unter folgendem link zum download:  download Stellenanzeige

Kontakt

Telefon: 07731 61120 . Bitte beachten Sie unsere Anmeldezeiten, siehe folgender link: Iink Öffnungszeiten

Oder schicken Sie eine E-Mail an folgende Adresse: singen[at]profamilia.de

 

Der pro familia report erscheint jährlich und bietet Ihnen einen Überblick über die Arbeit der pro familia in Baden-Württemberg. Er bezieht Stellung zu aktuellen Debatten und greift landespolitische Themen auf. Unter folgendem link finden Sie den Report als pdf-Datei zum download: download pro familia report

Das sexualpädagogische Team der pro familia Singen hat einen neuen sexual-/medienpädagogischen Workshop für Jugendliche ab 12 Jahren konzipiert, der ab sofort von Schulen und Einrichtungen der Jugendhilfe gebucht werden kann.

Orientierung für Jugendliche im digitalen Alltag

TikTok, Sexting, Tinder, Influencer*innen, YouTube, Cybergrooming& Co. ist Alltag für viele Jugendliche. Auch im digitalen Raum müssen junge Menschen herausfinden, wer sie sind und wer sie sein möchten. Dies betrifft unter anderem auch die Bereiche Sexualität, Identität, Beziehungsgestaltung, Körper, Rollenbilder, Schönheitsideale, Selbstdarstellung und Grenzen.

Sexual-/medienpädagogische Workshops buchen

Mit unseren dreistündigen sexual-/medienpädagogischen Workshops unterstützen wir die Jugendlichen bei diesem Prozess. Gemeinsam erarbeiten wir Herausforderungen und Chancen die Medien ihnen im Hinblick auf ihre sexuelle Entwicklung bieten. Wir schaffen dabei Raum für Reflexion und möchten den Jugendlichen ermöglichen ihre Medienkompetenz zu erweitern. Die komplette technische Ausstattung (Tablets, Internet etc.) bringen wir mit.

Weitere Informationen erhalten Sie aus unserem Flyer, den Sie unter folgenden link zum download finden: download Flyer Medien und Sexualität

Kontakt/Anmeldung

Telefon: 07731 61120
Bitte beachten Sie unsere Anmeldezeiten, siehe folgender link: Iink Öffnungszeiten

Oder schicken Sie eine E-Mail an folgende Adresse: singen[at]profamilia.de

KOMKOM ist ein zeitlich begrenztes, strukturiertes Programm für Paare, denen es schwerfällt, ein gutes Gespräch zu führen. In vergleichsweise kurzer Zeit können Paare lernen, Probleme fair zu lösen sowie wohlwollend und versöhnlich miteinander umzugehen. Das Programm wurde von Dr. J. Engel und Dr. F. Thurmaier entwickelt, Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie e.V. München.

Verteilt auf 2 x 2 Tage (jeweils Freitag + Samstag), bieten wir vier interessierten Paaren ein KomKom-Training an. In acht Arbeitseinheiten zu je 2,5 Stunden werden grundlegende Fertigkeiten für ein gemeinsames Gespräch erarbeitet und eingeübt. Jedes Paar bespricht seine persönlichen Themen im Zweiergespräch, getrennt von den anderen Paaren. Dabei wird es abwechselnd von den Trainer*innen / Paarberater*innen betreut, die zusätzlich als Kommunikationstrainer*innen ausgebildet sind. Weitere Informationen zu Inhalten und Ablauf finden Sie im folgenden Flyer zum download: Download Flyer oder unter folgendem link: Sexualität und Partnerschaft

Termine

Freitag 28.04.2023 + Samstag 29.04.2023
und
Freitag 12.05.2023 - Samstag 13.05.2023

Kurszeiten

freitags:      14:30 bis 20:00 Uhr
samstags   10:00 bis 16:30 Uhr

Trainer*in

  • Mathias Graf (Dipl. Psychologe, Kommunikationstrainer)
  • Angelika Graf (Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Kommunikationstrainerin)

Kosten

270 - 340 € (je nach Selbsteinschätzung) pro Paar.
In diesem Betrag ist die Pausenverpflegung enthalten, das Mittagessen am Samstag nicht.

Veranstaltungsort

Psychologische Beratungsstelle
für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
Hegaustr. 41
78224 Singen

Das KOMKOM – Training ist eine Kooperation der pro familia Singen mit der Psychologischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen Bodensee.

Kontakt / Anmeldung

Bitte geben Sie den ausgefüllten Anmeldeflyer bei Ihrer/Ihrem Berater*in ab. Sie können den Flyer unter folgendem link downloaden: Download Anmeldeflyer

Bei Fragen erreichen Sie uns unter Telefon: 07731 61120. Bitte Telefonzeiten beachten, siehe folgender link: Telefon-/Öffnungszeiten
Oder Sie schicken eine E-Mail an folgende Adresse: singen[at]profamilia.de

Gemäß der aktuellen Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg bieten wir Ihnen aktuell folgende Beratungsoptionen: Präsenz-, Video- oder Telefonberatung.

Coronahinweise

Bitte vereinbaren Sie Termine möglichst telefonisch unter 07731 61120. Beachten Sie dazu unsere Telefonzeiten, die Sie Hier finden. 

Bitte verzichten Sie bei Präsenzberatungen auf Begleitpersonen (Ausnahme: Dolmetscher*in oder Partner*in). Bringen Sie keine Kinder mit in die Beratungsstelle.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Ihr pro familia Team Singen

Aktueller Hinweis für alle Schwangere/werdende Eltern zum Thema Elterngeld: Sollte ihr Kind nach dem 01.09.2021 auf die Welt kommen, dann verwenden Sie bitte diesen LINK um das Elterngeld online zu beantragen.

01/22 Die Pandemie belastet auch Beziehungen: pro familia Singen bietet neben Paarberatung und Mediation auch Trennungs-Beratungen an.
Südkurier vom 05.01.2022, Autorin: Isabelle Arndt

Unter folgendem link geht es zum Artikel, frei für Abonnenten: Artikel Pandemie belastet auch Beziehungen

07/21 Der Abtreibungsparagraf wird in diesem Jahr 150 Jahre alt. Wer eine Schwangerschaft beendet, muss mit einer mehrjährigen Freiheitsstrafe rechnen – zumindest nach Paragraf 218 im Strafgesetzbuch. Es gibt also noch viel zu tun. Berater:innen unserer pro familia-Stellen Singen und Konstanz berichten aus ihrem Alltag. Südkurier vom 03.07.2021, Autorin: Isabelle Arndt

Hier geht es zum Artikel

Für Studierende in den Fächern Psychologie, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbaren Studiengängen hat die pro familia Singen einen Praktikumsplatz zu vergeben; Mindestdauer ist 3 Monate, bevorzugt 6-Monats-Praktika.

Aktuell ist der nächste Praktikumsplatz ab 01/2023 frei

Inhalte des Praktikums:

• Einblick in alle Beratungsbereiche unserer Stelle; v.a.:

• Teilnahme bei Beratung in den Bereichen Sozialen Beratungen bei Schwangerschaft; bei Schwangerschaftskonfliktberatung gemäß § 219 StGB; sowie bei SPF-Beratungen (psychologische Paar- und Einzelberatung zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Familienplanung)

• Teilnahme/Mitwirkung an sexualpädagogischen Veranstaltungen in den Bereichen: Jugendgruppen und Schulklassen; Jugendsprechstunde in der Schule; Elternabende; Fortbildungen für Multiplikatoren; Gruppen mit geistig behinderten Erwachsenen; Geburtsvorbereitungskurs für jugendliche Schwangere „Kugelrund“

• Hospitation und ggf. selbständige Durchführung von Erstkontakt (telefonisch und persönlich)

• Hospitation und ggf. selbständige Durchführung von Büroadministration

• Teilnahme an Teamsitzungen, Intervision/Supervision und Arbeitskreisen

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter:
Telefon: 07731 61120 (bitte Telefonzeiten beachten, siehe hier)
oder Sie schicken eine E-Mail an: singen[at]profamilia.de

Fundiertes Wissen statt Filmchen: Jugendliche sollen online aufgeklärt werden

Eine Mitarbeiterin der pro familia Singen hält während einer Jugendsprechstunde ein Paomi-Modell einer Gebärmutter in die laptop-Kamera

04/21 Sexualpädagogische Veranstaltungen in Schulen sind in Corona-Zeiten nur bedingt machbar. Deshalb hat pro familia Singen nun online-Angebote im Programm.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link: Link zum Artikel im Südkurier vom 09.04.2021, Autorin: Isabelle Arndt