Aktuelle Informationen zu Corona

Unsere Beratungen finden derzeit, ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung, vorrangig telefonisch oder videobasiert statt.
(Stand 15.12.2020)

 

Der Verin und die Beratungsstellen Tübingen/Reutlingen

Die pro familia Beratungsstelle in Tübingen wurde 1977 gegründet, die Beratungstelle in Reutlingen kurz darauf.
Der Kreisverband Tübingen/Reutlingen e.V. unterhält insgesamt drei Beratungsstellen. Seit Juli 2017 gibt es noch eine Außenstelle der Tübinger Beratungstelle in Mössingen.
Der Ortsverband beschäftigt zwei interdisziplinäre Teams, die sich aus Ärztinnen, Psycholog*innen, Diplom-Pädagog*innen, Sozialpädagog*innen sowie Erstkontakt- und Verwaltungskräften zusammen. Die Berater/innen sind beraterisch/therapeutisch ausgebildet und nehmen regelmäßig an Supervision teil.

Der Ortsverband pro familia Tübingen/Reutlingen zählt zur Zeit 28 Mitglieder*innen.

Der Vorstand besteht aus:
Vorsitzende: Silke Bayer
Schriftführer: Dr. Fabian Lang
Kassenwart: Ulrich Högel


pro familia als Institution

Wir sind seit 1952 als ein von Kirchen und Parteien unabhängiger Fach- und Beratungsverband tätig.
Pro familia ist ein Mitgliedsverein: Auf Antrag kann jede/r in Orts- und Kreisverbänden Mitglied werden. Die Kreisverbände sind wiederum in Landesverbänden organisiert. Auf internationaler Ebene ist pro familia Gründungsmitglied des Internationalen Verbandes für geplante Elternschaft (IPPF), auf nationaler Ebene Mitglied folgender Verbände: Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Deutscher Arbeitskreis für Jugend-, Ehe- und Familienberatung, Paritätisches Bildungswerk, Bundesvereinigung für Gesundheitserziehung, Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge.
Unser Arbeitsschwerpunkt liegt in der Beratung, die Beratungsstellen sind nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz anerkannt. Zudem nehmen wir als Fachverband Stellung zu politischen Entscheidungsprozessen, die die fachliche Kompetenz unserer Arbeit betreffen.