Foto Paar Mann Frau

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten,

freuen wir uns über Ihre Spende!

IBAN DE08 3205 0000 0000 1591 78

BIC SPKRDE33XXX  Sparkasse Krefeld

Seiten Pfad
Stephanstr. 2
47799 Krefeld
Telefon: 02151 24834
Email: krefeld@profamilia.de

 

 

Die Beratungsstelle ist zu folgenden Zeiten telefonisch und persönlich zu erreichen:

 

  • Montag: 8:30 - 12:30 Uhr
  • Dienstag: 8:30 - 12:30 Uhr
  • Mittwoch: 8:30 - 12:00 und 15:00 - 17:00 Uhr
  • Donnerstag: 8:30 - 12:30 Uhr
  • Freitag: 8:30 - 12:30 Uhr 

 

Bei kurzfristigen Änderungen werden diese auf dem Anrufbeantworter mitgeteilt.

Außerhalb dieser Zeiten können auch Termine per E-Mail vereinbart werden unter: krefeld[at]nospamprofamilia.de

Beratungsgepräche finden auch außerhalb dieser Zeiten statt.

 

 

 

 

 

Mit dem Auto:

 

Aus dem Süden kommend: Richtung Krefeld Hauptbahnhof, weiter auf dem Ostwall Richtung Stadtmitte fahren und an der 2. Straße in die Stephanstr. rechts abbiegen. Parkmöglichkeiten sind im Umkreis mit Parkscheibe oder Parkuhr vorhanden.

 

Mit dem Zug:

 

Den Hauptbahnhof durch den Hauptausgang verlassen, den Ostwall entlang laufen bis zur Ecke Stephanstr., dort rechts abbiegen und auf die Kirche zulaufen. Das Büro liegt rechtsseitig an der nächsten Kreuzung.

 

Willkommen bei pro familia in Krefeld!

 

Mit uns können Sie reden

  • Sexualität und Partnerschaft
  • Schwangerschaft und Familienplanung
  • Sexualpädagogik und Aufklärung
  • Schwangerschaftskonflikt

Auf Wunsch beraten wir Sie auch anonym und die Vertraulichkeit in der Beratung ist gewährleistet.

Alle MitarbeiterInnen der Beratungsstelle unterliegen der Schweigepflicht.

 

Auf Anfrage gibt es Rechtsinformationen zu den Themen Trennung, Scheidung, Unterhalt etc. durch eine Fachanwältin für Familienrecht.

 

 

Aktuelles

Die Bundestagsabgeordnete Ulle Shauws (Bündnis 90/Die Grünen) war in unserer Beratungsstelle in Krefeld und hat ein Interview mit uns über §219a und §218 StGB geführt. Wir haben darüber gesprochen warum die Streichung von §219a StGB so wichtig war und was darüber hinaus passieren muss, um die medizinische Versorgungslage für Betroffene zu verbessern.

Das Video ist hier zu finden.

 

Artikel über die Streichung von Paragraph 219a StGB in der Westdeutschen Zeitung.

Unser Angebot

Schwangerschaftsberatung Partnerschaftsberatung Sexualberatung Beratung zu vorgeburtlichen Untersuchungen / PND Familienplanung Sexualpädagogik Online-Beratung Schwangerschaftskonfliktberatung Sozial- und Familienrecht Wechseljahre Verhütung Medizinische Dienstleistungen