„Deine Kinder, meine Kinder, unsere Kinder“ - Über-leben in einer Patchwork-Familie

Der Versuch, den eigenen und den fremden Kindern, dem neuen Partner und den jeweiligen Ex-Partnern gerecht zu werden, führt oft an die Grenze der eigenen Kräfte und zu dem Gefühl, es keinem recht machen zu können. Folgende Fragen sind für Patchworkeltern von besonderer Bedeutung:

  • Was müssen wir beachten, um als Patchworkfamilie zusammenwachsen zu können?
  • Mit welchen typischen Krisen müssen wir rechnen?
  • Was brauchen unsere Kinder?
  • Wie sollen wir die Erziehungsaufgaben in der neuen Familie verteilen?
  • Wie verhalten wir uns am besten gegenüber den außerhalb lebenden Elternteilen?
  • Was brauchen wir als Paar?

Ein Gesprächsabend für Patchworkeltern zu den besten Überlebensstrategien in einem komplizierten Familiensystem

Termin           Mittwoch, 20.03.2019,  20:00 Uhr

Leitung          Ariane von Thüngen

Ort                 pro familia, Türkenstr. 103/I, 80799 München

                     muenchen[at]nospamprofamilia.de

Kosten           10€

Gebärdendolmetscher*innen stehen für diesen Vortrag zur Verfügung wenn Sie sich bis 14 Tage vorher verbindlich anmelden.