Seiten Pfad

Sexuelle Bildung / Sexualpädagogik

Willkommen!

Momentan bieten wir Veranstaltungen im Bereich der Sexuellen Bildung nur außerhalb der Beratungsstelle an.

Schreiben Sie uns am besten eine E-Mail:

sexuelle.bildung[at]profamilia.de

Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Unsere Termine sind für dieses Schuljahr alle vergeben. Gerne können Sie uns für das kommende Schuljahr (ab September 2022) anfragen.

---

 

Infomaterial zum Thema Sexualität

Zum Nachlesen für interessierte Jugendliche:

https://publikationen.sexualaufklaerung.de/themen/lebensphasen/jugend/

https://www.profamilia.de/jugendliche.html

Fachkräfte und Eltern:

https://publikationen.sexualaufklaerung.de/themen/familienplanung/eltern/

https://publikationen.sexualaufklaerung.de/themen/sexualitaet/

Noch mehr Fragen? Schickt uns eine Mail, wir freuen uns von euch zu hören!

Euer Team sexuelle Bildung

 

sexuelle.bildung[at]nospamprofamilia.de

Tel. 0621 - 277 20

 

Außerdem:

E-Mail-Beratung von pro familia: www.sextra.de

Liebe, Beziehung, Sexualität in vielen Sprachen: www.zanzu.de

Psychologische Beratungsstelle PLUS von lsbttiq Menschen für lsbttiq Menschen: team@plus-mannheim.de oder Telefon 0621 - 33 621 10

Nummer gegen Kummer: www.nummergegenkummer.de oder Telefon 116 111

 

Qualitätsmerkmale unserer sexualpädagogischen Bildungsarbeit

  • Unser Fokus liegt auf dem Bedarf der Kinder und Jugendlichen, ihrer Lebenswelt und ihrem Schutzbedürfnis, um die sehr kurze Zeit von Veranstaltungen möglichst effizient pädagogisch nutzen zu können 
  • Förderung von Selbstbestimmung und Wertschätzung von Vielfalt sind unser Leitbild
  • Kultursensibilität ist für uns die Voraussetzung jeglicher pädagogischer Tätigkeit  
  • Medienpädagogik war und ist bei uns immer ein grundlegender Bestandteil sexualpädagogischer Bildungsarbeit
  • Prävention von sexueller und sexualisierter Gewalt, ungewollter Elternschaft und sexuell übertragbaren Infektionen beginnt bei uns beim Menschen und nicht beim Symptom
  • Geschlechtsspezifischer Unterricht bei uns in der Beratungsstelle, in Mädchen und Jungen getrennt, ohne Beisein der Lehrkräfte oder unser Konzept der Jugendsprechstunde in Ihrer Schule
  • Sexualpädagog:innen mit einer fundierten sexualpädagogischen Ausbildung und jahrelanger Erfahrung

 

weitere Informationen:

  • Schulklassenveranstaltungen finden i. d. R. Dienstag oder Donnerstag statt
  • Der Anteil für Schulen für eine Veranstaltung (4 UE) beträgt 150 € (staatliche Schulen können 122,72 €  beim Regierungspräsidium Karlsruhe beantragen)
  • Sie bekommen im Vorfeld der Veranstaltung für Ihre Schüler:innen Interessenbögen zugeschickt, an denen wir uns neben Ihren Themenwünschen für die Inhalte der Veranstaltung orientieren
  • Ihre Anfrage richten Sie bitte an: sexuelle.bildung@profamilia.de

 

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Struktur unserer Arbeit die telefonische Erreichbarkeit nicht immer garantieren können. Sind wir verhindert, dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder Sie sprechen uns auf den Anrufbeantworter und wir rufen zurück. In den Ferienzeiten erreichen Sie uns ausschließlich per E-Mail.

Themenbeispiele / Rückmeldungen Mädchen / Rückmeldungen Jungen

Besuchen Sie uns mit Ihrer Schulklasse
Themenbeispiele
Rückmeldungen Mädchen
Rückmeldungen Mädchen
Rückmeldungen Jungen
Rückmeldungen Jungen