Schwangere vor Kaffeetasse mit Ultraschallbild

Herzlich Willkommen bei pro familia Kempten

Mitarbeiter*in für Erstkontakt und Verwaltung (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 20 Wochenstunden, zunächst befristet, mit der Perspektive auf Übernahme

Der Ortsverband Kempten betreibt eine staatlich anerkannte Schwangerschaftsberatungs-stelle mit Außensprechtagen in Lindenberg und Füssen und eine Fachstelle für Sexuelle Bildung. Wir bieten Beratung und Unterstützung zu allen Fragen rund um Schwangerschaft und Sexualität, Partnerschaft und Familie, unabhängig von Geschlecht, Alter, Nationalität, Kultur, geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung.

Ihre Aufgaben

  • Klärung der Anliegen von Ratsuchenden am Telefon und face-to-face / ggf. sachkundiges Weiterverweisen Terminmanagement
  • Büroorganisation
  • Bearbeitung von Anträgen bei der Landesstiftung “Hilfe für Mutter und Kind“
  • Öffentlichkeitsarbeit und fundraising
  • betriebliche Ersthelferin

 

Sie bringen mit

  • Ausbildung zur Bürokauffrau / zum Bürokaufmann oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Arbeit im Sekretariat
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität
  • Identifikation mit den Aufgaben und Zielen von pro familia
  • EDV-Kenntnisse und Fertigkeiten für Mediengestaltung, Presserecht
  • gute Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse an digitaler Kommunikation
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert

 

Wir bieten:

  • ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • ein Arbeitsverhältnis bei einem anerkannten Träger
  • Einarbeitung in ein engagiertes und professionelles Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Bezahlung nach TV/L, Entgeltgruppe 6
  • betriebliche Altersvorsorge

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per e-mail an Anja Rottmann (Stellenleitung) anja.rottmann[at]nospamprofamilia.de

Sozialpädagog*in (B.A. oder Dipl. FH)

Wir suchen zum 01.06.2021 oder später für unsere Beratungsstelle eine*n

Sozialpädagog*in (B.A. oder Dipl. FH)

für den Bereich Schwangerschaftsberatung und Schwangerschaftskonfliktberatung

 

und eine Sozialpädagog*in (B.A. oder Dipl. FH)

für den Bereich präventiv-sexualpädagogische Arbeit, Sexuelle Bildung

in Vollzeit oder auf zwei Teilzeitstellen mit mindestens 20 Wochenstunden

Der pro familia Ortsverband Kempten betreibt eine staatlich anerkannte Schwangerschafts-beratungsstelle mit Außensprechtagen in Lindenberg und Füssen und eine Fachstelle für Sexuelle Bildung. Wir bieten Beratung und Unterstützung zu allen Fragen rund um Schwangerschaft und Sexualität, Partnerschaft und Familie, unabhängig von Geschlecht, Alter, Nationalität, Kultur, geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung.
 

Ihre Aufgaben
für den Bereich Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung:

  • Allgemeine Schwangerschafts– und Schwangerschaftskonfliktberatung nach §219
  • Beratung zu sozialrechtlichen Fragestellungen
  • Antragstellung bei der Landesstiftung “Hilfe für Mutter und Kind“
  • Durchführen von Vorträgen, auch online
  • stellvertretende Leitung

für den Bereich präventiv-sexualpädagogische Arbeit, Sexuelle Bildung:

  • Planen und Durchführen von Workshops, Schulungen, Seminaren, Vorträgen - auch online - für Kinder, Jugendliche, Eltern und Multiplikator*innen im Zweiersetting
  • Konzeptentwicklung und Bewerbung von Angeboten
  • Kontaktpflege zu Kooperationspartnern
  • Partner- und Sexualberatung

Sie bringen mit

  • ein abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit und psychosoziale Beratungserfahrung
  • Identifikation mit den Aufgaben und Zielen von pro familia
  • einen offenen Umgang mit dem Themenfeld Sexualität
  • Interesse an digitaler Kommunikation
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität in der Arbeitszeit und Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Führerschein und eigenes Fahrzeug
  • Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert
  • Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit sexueller Vielfalt und die Fähigkeit, auch mit schwierigen Themen offen umzugehen

Für den Bereich Sexuelle Bildung zusätzlich

  • kompetenten Umgang mit digitalen Medien, Erfahrung im Bereich Soziale Netzwerke
  • sexualpädagogisches Fachwissen, Erfahrungen in der Jugend- bzw. Erwachsenen-bildung sind wünschenswert

Wir bieten:

  • ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • ein Arbeitsverhältnis bei einem anerkannten Träger
  • regelmäßige Supervision, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Bezahlung nach TVL-SuE, Entgeltstufe 11b
  • betriebliche Altersvorsorge

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per e-mail an Anja Rottmann (Stellenleitung) anja.rottmann[at]nospamprofamilia.de