Sexualberatung

 

Schwierigkeiten in Bezug auf die Sexualität können Menschen jeden Geschlechts und Alters betreffen und in verschiedensten Lebensabschnitten auftreten.

Unsere Ärztin berät Einzelpersonen und Paare. Manchman erbigt sich auch aus einem anfänglichen Einzelgespräch eine Paarberatung. In einem Erstgespräch kann die Beraterin gemeinsam mit Ihnen versuchen, die Schwierigkeiten zu verstehen und einzuordnen. Anschließend können weitere Beratungsgespräche vereinbart werden oder eine Weiterverweisung an andere Stellen erfolgen.

Mögliche Themen:

Sexuelle Identität: Möglicherweise gibt es Unsicherheiten in Bezug auf die eigene Geschlechtszugehörigkeit? Oder Sie fühlen sexuell zum gleichen Geschlecht oder sowohl zum gleichen als auch zum anderen Geschlecht hingezogen? Sie fragen sich, ist das normal?

Sexuelle Unlust: Sie selbst oder Ihr*e Partner*in haben keine oder nur wenig Lust auf sexuelle Handlungen und Sie selbst oder Ihr*e Partner*in sind mit dieser Situation unzufrieden?

Sexuelle Funktionsstörungen: Funktionsstörungen können sowohl bei der Frau als auch beim Mann auftreten. Hierzu gehören z.B. Schmerzen beim Verkehr (Dyspareunie), Scheidenkrampf (Vaginismus), Erektionsstörung, frühzeitiger Samenerguss und Orgasmusstörung.

Partnerschaftsprobleme: In verschiedensten Lebensphasen können sich sexuelle Schwierigkeiten in einer Partnerschaft einstellen. Dies kann junge wie ältere Menschen betreffen. Wenn Sie befürchten, dies belaste Ihre Partnerschaft, dann kann eine Beratung zur Klärung beitragen.

Außenbeziehungen: Sie leben in einer Partnerschaft und fühlen sich zu jemande anderem hingezogen oder befürchten/wissen, dass Ihre*e Partner*in fremd geht?