Herzlich Willkommen!!!

 

Sexualität und Familienplanung sind Menschenrechte.

Jeder Mensch entscheidet, wie er leben und lieben möchte und auch, ob und wieviele Kinder er haben will.

Der Mensch, der dazu Fragen hat, darf zu uns kommen, egal welchen Geschlechts oder Alters, welcher sexuellen Orientierung, welcher Ethnie oder Kultur oder Religion, allein oder in Begleitung, mit oder ohne Behinderung.

 

 

Unser Team

setzt sich aus unterschiedlichen Berufsgruppen zusammen.

Eine Sozialpädagogin, eine Heilpädogogin, eine Beratungsstellenassistentin und eine Ärztin kümmern sich um Ihre Anliegen.

Wir bieten Ihnen

  • Schwangerschaft von A-Z
  • Finanzielle Hilfen in der Schwangerschaft
  • Sozialrechtliche Fragen
  • Unterstützung junger werdender Mütter/Eltern
  • Trennung/Alleinerziehend sein
  • Krisen vor oder nach der Geburt
  • Beratung bei glückloser Schwangerschaft
  • Vertrauliche Geburt
  • Beratung vor einem Schwangerschaftsabbruch
  • Beratung zur Kostenübernahme von Schwangerschaftsabbrüchen
  • Beratung nach Abruch
  • Männer im Schwangerschaftskonflikt
  • Verhütung
  • Kinderwunsch
  • PND (Pränataldiagnostik / vorgeburtliche Untersuchungen)
  • Vergabe aus dem Verhütungsmittelfonds des Ennepe-Ruhr-Kreises
  • Sexuelle Identität
  • Partnerschaftsprobleme
  • Außenbeziehungen
  • Sexuelle Unlust
  • Sexuelle Funktionsstörung
  • STI (sexuell übertragbare Infektionen)
  • Vaterschaftstest

Wie Sie zu uns kommen

Eine telefonische Kontaktaufnahme ist erforderlich, denn wir beraten nach Terminvereinbarung.

Es ist möglich, die Beratungsgespräche persönlich, telefonisch oder per Videoberatung durchzuführen.

Wenn Sie nicht gut deutsch sprechen, aber Englischkenntnisse haben, können wie Sie in englischer Sprache beraten. Sprechen Sie weder deutsch noch englisch, müssen wir uns überlegen, wie wir uns verständigen können. Eventuell müssen Übersetzer*innen oder Sprachmittler*innen organisiert werden.

Sprechen Sie uns an!

Sie erreichen uns über unsere Rufnummer 02302-699190