Frau mit Fernglas

Spendenkonto pro familia Landesverband

Nordrhein-Westfalen

IBAN DE43 3702 0500 0007 0240 01

BIC BFSWDE33XXX

Fachgruppe Sexualisierte Gewalt

Der pro familia Landesverband NRW setzt ein klares Zeichen für ein Leben ohne Gewalt und engagiert sich in den Bereichen Prävention, Intervention und Betroffenenschutz. In allen Beratungsstellen der pro familia können die verschiedenen Formen der Gewalt sichtbar und zum Thema werden. Betroffene und ihnen nahe Personen ebenso wie ratsuchende Fachkräfte und Multiplikator*innen aus Schulen und anderen Einrichtungen erhalten bei pro familia Beratungsstellen Unterstützung und Informationen.

In drei Städten in NRW sind in den 90er Jahren unter dem Dach der örtlichen pro familia Beratungsstellen spezialisierte Fachberatungsstellen eingerichtet worden. Die pro familia Fachberatungsstellen halten Angebote zu dem Thema sexualisierte Gewalt und in einer Beratungsstelle auch zu häuslicher Gewalt bereit.

Wir sind für Sie da

  • pro familia EN-Südkreis
    KIZZ – Kinder- und Jugendschutzambulanz gegen sexualisierte und häusliche Gewalt
    Wilhelmstraße 45, 58332 Schwelm
    Telefon 02336-4436425, Telefax 02336-4436420
    en-südkreis. kizz@profamilia.de

  • pro familia Witten
    Horizonte – Beratungsstelle bei sexualisierter Gewalt
    Annenstraße 120, 58453 Witten
    Telefon 02302-698935, Telefax 02302-698860
    witten-horizonte@profamilia.de

  • pro familia Oberhausen
    Anlaufstelle gegen sexuellen Missbrauch
    Bismarckstraße 3, 46047 Oberhausen
    Telefon 0208-867771, Telefax 0208-9702999
    oberhausen@profamilia.de

Wer kann uns ansprechen?

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die in irgendeiner Form von sexualisierter und /oder häuslicher Gewalt betroffen sind

  • Eltern oder Angehörige, wenn sie vermuten oder wissen, dass ein Kind, ein*e Jugendliche*r von sexualisierter und/oder häuslicher Gewalt betroffen ist

  • Pädagogische Fachkräfte und Menschen, die in ihrem beruflichen Alltag mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, wenn sie fachlichen Rat oder Informationen zum Thema sexualisierte/häusliche Gewalt suchen

  • Institutionen, die an der Entwicklung von Schutzkonzepten interessiert sind

Angebote der spezialisierten pro familia Beratungsstellen

Die Angebote variieren in den jeweiligen Beratungsstellen. Bitte informieren Sie sich vor Ort.

  • Beratung von betroffenen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

  • Therapeutische Begleitung und emotionale Stabilisierung

  • Verdachtsklärung und Krisenintervention

  • Informationsvermittlung zur Anzeigenerstattung

  • Beratung von Eltern und weiteren Bezugspersonen

  • Beratung von pädagogischen Fachkräften und Menschen, die in ihrem beruflichen Alltag mit Kindern und Jugendlichen arbeiten

  • Präventionsveranstaltungen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Bezugspersonen

  • Fortbildungen für Multiplikator*innen

Alle Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht. Auf Wunsch kann Beratung anonym stattfinden. Die Beratung ist kostenlos.

Die Fachkräfte der drei spezialisierten pro familia Beratungsstellen tauschen sich in der Fachgruppe sexualisierte Gewalt regelmäßig zu neuen fachlichen Standards und zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen in Bezug auf sexualisierte/häusliche Gewalt aus.