Online Angebote

Sexualisierte Gewalt hält sich nicht an Kontaktbeschränkungen und findet meist hinter verschlossenen Türen in den eigenen vier Wänden statt. Präventionsarbeit ist deshalb in pandemischen Zeiten wichtiger denn je. Um unsere vorgestellten Angebote weiterhin stattfinden lassen zu können, haben wir uns mit entsprechender Hard- und Software ausgestattet. Somit sind wir in der Lage, alle Veranstaltungen nach Bedarf auch online anzubieten.

Prävention Sexualisierter Gewalt

 

Jedes Kind, jede*r Jugendliche hat das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Dieses Recht beinhaltet nicht nur den Schutz vor sexuellen Übergriffen durch andere Kinder und Jugendliche, sondern auch vor sexualisierter Gewalt durch Erwachsene. Um diesen Schutz sowohl in der Familie als auch in Institutionen und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche gewährleisten zu können, bedarf es Prävention durch Sexualaufklärung. Ziel ist es, die Sprachfähigkeit von Mädchen* und Jungen* zu fördern und ihr Selbstvertrauen zu stärken um eigene sowie andere Grenzen erkennen und wahren zu können. Demnach sollen Eltern und Fachkräfte darin unterstützt werden, die richtige Sprache im Umgang mit Sexualität zu finden, Hinweise im Gespräch mit Kindern und Jugendlichen zu erkennen und im Verdachtsfall adäquat reagieren zu können.

Pro familia Friedrichsdorf hat in Kooperation mit dem Hochtaunuskreis und dem Land Hessen Fortbildungen und Veranstaltungen konzipiert, die sich an Leitungs- und Fachkräfte in Kindertagesstätten, Kindertagespflegeeinrichtungen, Schulen und der Jugendförderung richten. Des Weiteren gibt es ein spezielles Angebot für Schüler*innen und Eltern im Rahmen von Schulklassenarbeit und Elternabenden.

Die Fortbildungstage leisten einen Beitrag, Bildungsarbeit und Prävention wirkungsvoll und nachhaltig zu entwickeln und zu verankern.

Die Inhalte der Fortbildungen und Veranstaltungen können und sollen an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Bei Interesse bitten wir Sie deshalb entweder telefonisch oder per Mail Kontakt mit unserer Beratungsstelle aufzunehmen.

Alle Veranstaltungen zum Thema Prävention Sexualisierter Gewalt/Kindeswohlgefährdung sind kostenlos.

 

Angebote:

für Schulklassen

für Gruppen der Jugendförderung

für Eltern

für pädagogische Fachkräfte