Partnerschaftsberatung

Das Zusammenleben in Partnerschaften ist heutzutage sehr vielfältig und umfasst neben Ehen, Lebensgemeinschaften, wiederverheiratete Paare, Patchwork- und Regenbogenfamilien. Diese Vielfalt eint die Sehnsucht nach einer intimen, verlässlichen und meistens auch lang andauernden Paarbeziehung. Solche Glückserwartungen überfordern viele Partnerschaften, da sie schwer vereinbar sind mit den Anforderungen des Alltags.

Innerhalb der Paarbeziehung birgt z.B. die Gestaltung der Balance zwischen Nähe und Autonomie jede Menge Konfliktpotential. Eifersucht, Verlustängste oder Macht- und Konkurrenzkämpfe können den partnerschaftlichen Alltag negativ einfärben. Und eine Kultur des Streitens, bei dem nicht der eine oder die andere als Verliererin dasteht, will erst einmal gelernt sein.

Die Entfremdung voneinander führt dann häufig dazu, dass eine/r eine außerhäusige Beziehung eingeht. Schaffen es aber beide Partner, die in dieser Krise liegenden Entwicklungsaufgaben zu bewältigen, muss eine Affäre - trotz der Schmerzen und des Vertrauensverlustes - nicht das Ende der Bezeihung bedeuten.

 

Mit uns können Sie reden - alleine oder als Paar - , wenn Ihre Partnerschaft oder Ihre Sexualität Ihnen Schwierigkeiten macht oder wenn Sie dazu Fragen haben. Ein Erstgespräch ist innerhalb der 5 offenen Sprechstunden möglich.