Vertrauliche Geburt

Sie sind schwanger.
Und keiner darf das wissen.
Wir helfen Ihnen.

Sie sind sicher.
Niemand bekommt das raus.


Haben Sie keine Angst.
Melden Sie sich bei uns.
Sie müssen nicht alleine sein.
Sie müssen Ihr Kind auch nicht heimlich bekommen.
Ohne medizinische Hilfe.
Wir helfen Ihnen.
Und wir beschützen Sie und Ihr Kind.
Das ist kostenlos.
Unsere Berater kennen viele Hilfs-Angebote.
Für die Berater gilt die Schweige-Pflicht.
Das heißt:
Sie dürfen nicht mit anderen über Sie reden.
 

Was Sie uns sagen:
Das bleibt geheim.
Niemand erfährt etwas:

  • Angehörige nicht
  • Arbeit-Geber nicht
  • Ämter nicht
  • Kranken-Kassen nicht

 

Deshalb sind Sie sicher.
Sie müssen uns nur einmal
Ihren richtigen Namen sagen.

Dann bekommen Sie einen falschen Namen.

Diesen Namen wissen nur wir.
Den Namen schreiben wir auf.
Und wir stecken ihn in einen Umschlag.

Der Umschlag wird fest verklebt.


Den falschen Namen benutzen wir zum Beispiel
für das Kranken-Haus.
Oder das Standes-Amt.
Wenn Ihr Kind 16 Jahre alt ist:
Dann kann es den Umschlag bekommen.

Und Ihren richtigen Namen erfahren.
 

Sie können persönlich mit uns sprechen.

Oder Sie können uns anrufen.


Das geht in den 5 offenen Sprech-Stunden.
Offen heißt:
Da kann jeder hinkommen.

Ohne Anmeldung.