Spendenkonto Landesverband Niedersachsen

IBAN: DE69 2512 0510 0007 4131 00
BIC BFSWDE33HAN

Unsere laufenden Projekte

Wohl.Fühlen

Der Schutz vor Gewalt gehört wie der Wunsch nach einer selbstbestimmten Sexualität zu den Grundbedürfnissen und Grundrechten eines Menschen. Mit dem von der BARMER geförderten Projekt Wohl.Fühlen machen wir diese sensiblen Themen in Pflegeeinrichtungen besprechbar und stellen sie in den Kontext der Gesundheitsförderung für Menschen mit Pflegebedarf.

Mehr dazu

 

 

Ziggy zeigt Zähne - Präventionsprojekt gegen sexualisierte Gewalt

Das Präventionsprojekt Ziggy zeigt Zähne hat das Ziel, Kinder zu stärken und vor sexueller Gewalt zu schützen. Es richtet sich an Grundschulkinder der 3. und 4. Klasse und ihre wichtigsten Bezugspersonen: Eltern, Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen. Für dieses Projekt benötigen wir dringend Spenden.

Mehr dazu

 

 

Entwicklung einer Messenger-App für die Online-Beratung

Seit 2001 berät unsere Online-Beratung sexundso.de insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene zu allen Themen rund um Liebe, Sexualität, Schwangerschaft und psychosoziale Krisen.
Nun haben wir uns entschlossen dieses Angebot durch eine Messenger-App zu ergänzen, die dem Nutzungsverhalten der Jugendlichen angepasst ist. Die Entwicklung soll bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Das Projekt "Entwicklung einer Messenger App für die Online-Beratung“ wird gefördert aus Mitteln Deutsche Fernsehlotterie.

Zu sexundso

 

 

Die Hebammenzentrale Region Hannover

Eine Hebamme mit passenden Angeboten in Wohnortnähe zu finden, ist für Schwangere derzeit ein Problem. An dieser Stelle setzt die Hebammenzentrale Region Hannover ein: Über das Internet-Portal www.hebammenzentrale-hannover.de vernetzt sie schwangere Frauen und deren Familien mit Hebammen in und um Hannover. Dieser Service wird künftig auch Braunschweig zur Verfügung stehen.

Mehr dazu

 

 

Abgeschlossene Projekte

Biko – Verhütungsmittel für Frauen mit wenig Geld

„Jeder Mensch hat das Recht, darüber zu entscheiden, ob er sich fortpflanzen möchte oder nicht. Voraussetzung für diese Entscheidung ist der Zugang zu Familienplanung.“ Dieser Grundsatz liegt dem Modellprojekt biko zugrunde, bei dem Frauen mit wenig finanziellen Mitteln, einen niedrigschwelligen Zugang zu verschreibungspflichtigen, sicheren und gut verträglichen Verhütungsmitteln erhalten.

Abgeschlossen: im Januar 2019

Mehr dazu

 

 

Gesundheitsförderung für Bewohner*innen stationärer Pflegeeinrichtungen

Die Gesundheit und das Wohlbefinden von Bewohner*innen in stationären Pflegeeinrichtungen zu fördern und hierfür Strukturen und Maßnahmen zu entwickeln und im Heimalltag zu etablieren, war Ziel des von der BARMER von Februar 2017 bis April 2019 geförderten Projektes. Diese Arbeit wird in dem Folgeprojekt Wohl.Fühlen fortgesetzt.

Mehr dazu