Seiten Pfad

Depressionen in und nach der Schwangerschaft

Während und nach einer Schwangerschaft erleben viele Frauen ein Auf und Ab der Gefühle. Grübeln, Versagensängste, Schlafstörungen, häufiges Weinen, Reizbarkeit, Gefühlsleere oder Schuldgefühle können Symptome eines vorübergehenden Stimmungstiefs sein oder aber auch auf eine Depression hindeuten, die während oder erst nach der Schwangerschaft auftreten kann. Die Betroffenen sind häufig geplagt von Selbstzweifeln, es gelingt ihnen scheinbar nicht eine innige Bindung zu ihrem Kind aufzubauen. Unverständnis aus dem Umfeld und Scham führen leider oft dazu, dass Hilfe erst spät in Anspruch genommen wird.

Wir bieten zeitnahe fachkundige Beratung an. Das Angebot richtet sich gleichermaßen an betroffene Frauen und an deren Angehörge.