Über Uns

pro familia Bamberg e.V.

ist ein kompetenter, gemeinnütziger Verein, der konfessionell und parteipolitisch unabhängig ist. Wir sind Mitglied der AWO (Arbeiterwohlfahrt) und im Landes- bzw. Bundesverband der pro familia.

pro familia Bamberg e.V. ist Träger der

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für

  • Ehe, Familie, Partnerschaft und Sexualitiät

Willy-Lessing-Str. 16

96047 Bamberg

  • Schwangerschaftsfragen, Familienplanung, soziale Hilfen und Sexualpädagogik

Willy-Lessing-Str. 16

96047 Bamberg

und

Hauptstr. 5

91301 Forchheim

Telefonzentrale für Bamberg und Forchheim

Tel. 0951/13390-0

E-mail bamberg[at]nospamprofamilia.de

Alle unsere MitarbeiterInnen stehen unter Schweigepflicht und beraten auf Wunsch anonym.

Für unsere staatlich anerkannten Beratungsstellen erhalten wir Zuschüsse von Staat, Stadt und Landkreis, die jedoch nicht kostendeckend sind.

Deshalb ist es notwendig, Sie bei Veranstaltungen und Beratungen, insbesondere im Bereich der Eheberatung, teilweise um Kostenbeiträge zu bitten.

Alle Beratungen bei Schwangerschaftsfragen sind kostenfrei.

Sie können unsere Arbeit unterstützen,

  • mit einer Spende, die vom Finanzamt anerkannt wird (Spendenkonto Bank für Sozialwirtschaft AG München, IBAN DE03 7002 0500 0007 8075 02)
  • mit einer Mitgliedschaft in unserem Verein (Mitglieder erhalten 20 % Kostenermäßigung bei allen Veranstaltungen)
  • indem Sie unsere sozial- und gesundheitspolitische Arbeit mittragen und mitgestalten
  • durch Spenden Ihres Zahngoldes bei Ihrem Zahnarzt. Infos dazu finden Sie auf der Homepage http://www.kinder-zeigen-zaehne.de
  • indem Sie uns weiterempfehlen

Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen in unserem Sekretariat: Tel. 0951/13390-0

Geschäftsführerin Petra Wahl

Vorstand Herr Dippold, Herr Lange, Frau Strauß

Unsere Schwangerenberatungsstelle wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Logo Bayrisches Staatsministerium für Familie

Unser Team

Schwangerenberatungsstelle

  • Freya Zechmair, Diplom.-Pädagogin (univ.), Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Systemische Beraterin (DGSF), Leiterin der Schwangerenberatungsstelle

  • Franziska Reif , Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Mitarbeiterin der Schwangerenberatungsstelle, zuständig für die Außenstelle Forchheim
  • Anja Herold, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Mitarbeiterin der Schwangerenberatungsstelle, Diaphragmaanpassung
  • Birgit Krüger, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), wellcome-Koordinatorin
Portrait Freya Zechmair
Frau Zechmair
Portrait Frau Reif
Franziska Reif
Portrait Frau Herold
Anja Herold
Portrait Frau Krüger
Birgit Krüger

Ehe und Familienberatung

  • Petra Wahl, Diplom Sozialpädagogin, Lifecoach, Lifo Zertifizierung, diverse Aus- und Fortbildungen bezüglich gewaltfreie Kommunikation nach und bei Marshall Rosenberg, Speaker und Counsellor APL, zertifiziert nach CNCP, systemische Familientherapie, systemischer Beraterin, Wirtschaftsmediatorin, Trainerin für liebevolle Beziehung und Erziehung, Weiterbildungen im Bereich emotionsfokussierte Paarberatung, Embodiment, "The Work" nach B. Katie, Traumaberatung, Konfliktmanagementsystemen, EFT, Geschäftsführerin
  • Arona Bühl, M.A. Philosophie/Psychologie/Pädagogik, Familientherapeutin/Systemische Therapeutin
  • Reinhold Hagel, Dipl. Pädagoge (univ.), Systemischer Familientherapeut (DGSF)
Portrait Frau Wahl
Petra Wahl
Portrait Frau Bühl
Arona Bühl

Verwaltung

  • Stephanie Ranner, Assistenz der Geschäftsführung, Beratungsstellenassistentin, Buchhaltung, Verwaltung und Erstkontakt
  • Manuela Amtmann, Beratungsstellenassistentin, Schwerpunkte Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement, Verwaltung und Erstkontakt
  • Nina Joumaa, Beratungsstellenassistentin, Verwaltung und Erstkontakt, Schwerpunkt Landesstiftung

Informationen

Datenschutzeinwilligung bei Online-Kontaktaufnahme bzw. Online-Anfrage

Die Klienten werden darauf hingewiesen, dass die zur Abwicklung der Anfrage erforderlichen  persönlichen Daten (Vorname, Name, E-Mail und eventuell im Text gemachte persönliche Daten) von pro familia e.V. Bamberg zur Verarbeitung auf elektronischen Datenträgern gespeichert werden.

Die Klienten stimmen der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten bei pro familia Bamberg e.V. zur Abwicklung der Anfrage zweckgebunden ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von pro familia e.V. Bamberg vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten der Klienten erfolgt unter Beachtung der DS-GVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

Den Klienten steht das Recht zu, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu wiederrufen. Pro familia e.V. Bamberg ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten der Klienten, im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, verpflichtet.

Um Resourcen zu sparen, stellen wir Ihnen den Jahresbericht als PDF Download zur Verfügung.

Jahresbericht 2020

 

Herzlich Willkommen bei unserem Programm, gültig bis Dezember 2021. Das neue Programm verzögert sich coronabedingt. Alle aktuellen Veranstaltungen werden unter dem Titel Veranstaltungen oder unter Aktuell hinterlegt.

Im Jahr 2022 werden neben den Kernkompetenzen - Rund um Schwangerschaft, Sexualität und Partnerschaft - Themen wie HIV und Vorträge zu Gefühlsachterbahnen im Mittelpunkt stehen.

Wir freuen uns wenn sie beim Stöbern auf den einen oder anderen interessanten Termin für sie treffen. Sprechen Sie uns an (per Mail, Telefon oder persönlich in der Beratungsstelle) ob diese Veranstaltungen auch 2022 geplant sind.

Hier finden sie den PDF Download.

pro familia ist ein unabhängiger Fachverband für selbstbestimmte Sexualität, Partnerschaft und Familienplanung.

pro familia ist über die International Plannede Parenthood Federation (IPPF) weltweit mit anderen Familienplanungsorganisationen vernetzt.

pro familia vertritt ein Menschenbild, in dessen Mittelpunkt Freiheit, Würde, Selbstverantwortung und gegenseitige Achtung stehen.

pro familia bietet qualifizierte Information, Beratung, Prävention, Sexualpädagogik und sexuelle Bildung an und unterstützt Ratsuchende darin, selbstbestimmte Entscheidungen zu treffen.

pro familia setzt sich ein für die rechtliche und politische Gleichberechtigung der Geschlechter, sexueller Identitäten und verschiedener Lebensformen, unabhänig von der sozialen und kulturellen Herkunft.

pro familia setzt sich ein für eine Gesellschaft, in der psychische, körperliche und sexualisierte Gewalt verurteilt wird und alles dafür getan wird, um Gewalt zu verhindern.

pro familia arbeitet auf der Grundlage der sexuellen und reproduktiven Menschenrechte und tritt für deren Verwirklichung ein, besonders für

  • das Recht auf optimale medizinische und psychosoziale Versorgung
  • das Recht aufqualifizierte Beratung und Information
  • das Recht auf freie und informierte Entscheidung

 in der Schwangerschaftsberatung

Die Beratungen über Hilfen in und nach der Schwangerschaft (bis zum 3. Lebensjahr des Kindes) und im Schwangerschaftskonflikt sind kostenlos.

in der Ehe-und Familienberatung

Für die Paarberatung wird eine Eigenbeteiligung von 25 € für Einzelgespräche und 50 € für Paargespräche erhoben. Ermäßigte Sätze und Sponsorenbeiträge sind grundsätzlich möglich und werden individuell im Gespräch mit den Berater*innen geklärt.