Bestärkungsprogramme für geflüchtete Frauen und Mädchen

"Takaa - Niroo" ist ein Projekt der Werkstatt PARITÄT in Zusammenarbeit mit dem PARITÄTISCHEN Baden-Württenberg und wird gefördert von der Baden-Württenberg Stiftung. Die Organisation /  der Verein pro familia Konstanz e.V. ist Projektstandort.
Unsere arabisch sprechende Ärztin, Frau Semaan, wird in insgesamt 8 Sitzungen mit den interessierten Frauen (Gruppengröße ca. 7-9 Frauen) u.a. folgende Themen ansprechen:

  • Deutsches Gesundheitssystem: Vermittlung des Präventionsgedankens (auch im Hinblick auf Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern oder während der Schwangerschaft), Frauengesundheit, Verhütung
  • Treffpunkte und Kontakte: Informationen über Treffpunkte, an denen Kontakte zu (einheimischen) Frauen und Familien geknüpft werden können
  • Beziehung und Zusammenleben: Formen von Beziehungen und Zusammenleben, Rollenverständnis, Unterschiede zwischen Deutschland und dem jeweiligen Herkunftsland
  • Frauenrechte und (sexuelle) Selbstbestimmung: Geschlechterbilder, Entscheidungsfreiheit, eigene Grenzen und die Anderer erkennen und respektieren, Vorgehen und Hilfe bei sexueller oder häuslicher Gewalt
  • Sexuelle Bildung: frühkindliche Sexualität und der Umgang damit, Normen und Wertvorstellungen, Erziehungsmaßnahmen in Kindertagesstätten und Kindergärten verstehen

Zusätzlich sollen außerdem 1-3 Termine für männliche Geflüchtete, die gerne auch in familiärer Beziehung zu den Teilnehmerinnen stehen können, angeboten.