Sexualpädagogik für Schulklassen

Sexualität ist ein aufregendes Thema, das nicht nur neugierig macht, sondern auch Ängste und Unsicherheiten hervorbringt. Das Wissen über die eigene sexuelle Entwicklung und körperliche Veränderungen ist bei Kindern verschiedener Altersstufen unterschiedlich ausgeprägt. Die beiden pädagogischen Fachkräfte der pro familia holen die Schülerinnen und Schüler dort ab, wo sie gerade stehen. So werden die Themen, die die Kindern und Jugendlichen besonders beschäftigen, altersgerecht und mit viel Feingefühl angesprochen.

Die Schulklassen werden in Mädchen- und Jungengruppen aufgeteilt und in unterschiedlichen Räumen unterrichtet. Die Lehrperson ist dabei nicht anwesend.

In der Grundschule

 

Klasse 4: Du veränderst Dich – Was ist Pubertät?

Behandelte Themen

  • Vorbereitung auf die spannende Zeit der Pubertät

  • Körperliche Veränderungen, z.B. Menstruation, erster Samenerguss, Stimmbruch und Körperbehaarung

  • Gefühlsveränderungen, die mit der Pubertät auftreten können

  • Schwangerschaft – Wie entsteht und entwickelt sich ein Kind?

Programmablauf:

Anhand eines gezeichneten Körperumrisses werden die körperlichen Veränderungen in der Pubertät aufgezeigt. Dabei werden die jeweiligen Thema besprochen und die Unterschiede in der pubertären Entwicklung zwischen Mädchen und Jungen deutlich gemacht.


In der weiterführenden Schule

 

Ab Klasse 5: Vom Mädchen zur Frau, Vom Jungen zum Mann

Behandelte Themen

  • Körperliche Veränderungen, z.B. Menstruation, erster Samenerguss

  • Gefühlsveränderungen, die in der Pubertät auftreten können


Ab Klasse 7: Liebe, Freundschaft, Sexualität, Verhütung

Behandelte Themen

  • körperliche Veränderungen

  • Gefühlsveränderungen in der Pubertät

  • Liebe, Freundschaft, Partnerschaft

  • Verhütung

Programmablauf:

Ein wichtiger Themenschwerpunkt ist, dass die Schülerinnen und Schüler lernen, was in ihrem Körper vorgeht um diesen in seiner Eigenheit wertschätzen zu können.

Wir gehen auf Fragen ein und bringen Diskussionspunkte zu verschiedenen Themen ein, vor allem auch zum zwischenmenschlichen Umgang bei den Themen Liebe, Freundschaft und Sexualität.

Ziel unserer sexualpädagogischen Veranstaltungen ist, den Kindern ein Wissen über ihren Körper und den Wert, diesen zu schützen, mitzugeben.

Weitere Informationen

Unsere Rahmenbedingungen für sexualpädagogische Veranstaltungen finden Sie hier.

 

Eine Übersicht über die Kosten der jeweiligen Veranstaltungen gibt es unter diesem Link.